9. September 2021
StartAktuellMotorolas Langläufer RAZR MAXX kommt endlich nach Europa

Motorolas Langläufer RAZR MAXX kommt endlich nach Europa

Wenn man Smartphone-Benutzer nach den Macken Ihres Handys befragt, dann wird ein Punkt immer an oberster Stelle genannt: Die magere Akkulauf. Kaum ein Handy kommt bei durchschnittlicher Nutzung durch den Tag, ohne dass der Akku-Balken am Ende rot leuchtet. Motorola packt nun endlich einen richtig dicken Akku in sein RAZR MAXX. 3600 mAh sollten locker für zwei Arbeitstage reichen.

Wie Motorola heute auf seiner Facebook-Seite mitgeteilt hat, soll es das RAZR MAXX (US-Version) ab Mai auch in Europa zu kaufen geben. In den USA ist es bei Verizon schon seit Januar erhältlich und hat dort ein positives Echo erhalten. Mit einer Dicke von 8,99 ist es schlanker als ein iPhone 4S und nur ein kleines bisschen dicker, als ein Galaxy Nexus von Samsung an seiner dicksten Stelle. Man kann beim RAZR MAXX daher beileibe nicht von einem Backstein reden.

Zusammen mit dem großen 3300 mAh Akku und der schnellen 1,2 GHz CPU gibt das MAXX eine gute Figur ab. Die amerikanische Version wird bereits mit Android 4.0 "Ice Cream Sandwich" ausgeliefert, von daher dürfte sich die Frage nach einem Update auch hier in Europa erledigen, Motorolas Langläufer wird mit ICS ausgeliefert.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

EMPFEHLUNGEN DER REDAKTION

MAGAZIN

APPS & SPIELE