Start Aktuell Moto Stream: Motorola stellt Mini Nexus Q fürs Musikhören via Bluetooth vor

Moto Stream: Motorola stellt Mini Nexus Q fürs Musikhören via Bluetooth vor

Der Moto Stream ist ein kleiner bunter Würfel mit 20 Ecken, einem 3,5mm Audio-Ausgang und Bluetooth an Bord. Mit der heimischen HiFi-Anlage oder einem beliebigen Lautsprecher mit 3,5mm Eingang verbunden spielen Sie damit via Bluetooth Musik von Ihrem Handy ab. Der bunte Ikosaeder ist aktuell allerdings erst in den USA erhältlich.

Zuerst das Moto G mit MicroSD-Kartenslot und nun der Moto Stream für direktes Musikhören via Bluetooth: Motorola zeigt, dass Google seine Nutzer nicht immer korrekt einschätzt und bringt mit dem Moto Stream einen einfachen Bluetooth-Adapter für die Stereoanlage oder aktiv Lautsprecher, über den bis zu fünf Personen Musik abspielen können. Bluetooth-Adapter mit der identischen Grundfunktion (Input via Bluetooth, Output über 3,5mm Jack) gibt es im Internet zu Hauf und teilweise auch deutlich günstiger. Das Besondere an Moto Stream ist seine Form als Ikosaeder und die Möglichkeit, bis zu fünf Geräte gleichzeitig über Bluetooth zu koppeln. Die gekoppelten Geräte erscheinen dann als bunte Dreiecke auf der Oberfläche des 20-eckigen Würfels. Zudem beträgt die maximale Reichweite knapp 100 Meter, während andere Bluetooth-Adapter meistens bei 10 bis 15 Metern den Geist aufgeben.

Moto Stream ist aktuell erst in den USA erhältlich und kostet dort 49,99 Dollar. Wir gehen fest davon aus, dass wir den Würfel demnächst zum gleichen Preis in Euro auch hierzulande in den Shops sehen werden.

Quelle: Motorola Mobility auf G+

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here