Start Aktuell Mophie Juice Pack für das Samsung Galaxy S4 im Langzeittest

Mophie Juice Pack für das Samsung Galaxy S4 im Langzeittest

Das "Galaxy S4 Juice Pack" von Mophie zeigt, dass sich gutes Aussehen und eine hervorragende Akkuleistung nicht gegenseitig ausschließen. In unseren Tests über zwei Wochen hat sich das Juice Pack von Mophie als zuverlässiger Begleiter bewährt und sorgte für eine fast doppelt so lange Laufzeit des Samsung Galaxy S4.

Aber nicht nur die Akkulaufzeit wird durch das Juice Pack verlängert, das Smartphone ist durch das Akkupack — das direkt am Handy angebracht wird — auch geschützt.

Akkupack mit 2300 mAh

Als wir das "Galaxy S4 Juice Pack" erhalten haben, waren wir zunächst sehr überrascht, da es in einer riesigen Verpackung bei uns ankam.  Und auch nach dem Auspacken war der erste Gedanke: "Ganz schön groß das Teil!". Laut der Aussage des Herstellers ist das Juice-Pack für das Samsung Galaxy S4 ultra-dünn, da es aber direkt am S4 angebracht wird macht es aus dem sonst doch eher schlanken Flaggschiff von Samsung ein 1,6 cm dickes Handy mit 15 cm in der Höhe und 7,4 cm in der Breite. Und auch gewichtstechnisch wird das Smartphone um einiges schwerer, wenn das Akkupack im Einsatz ist. Wer sich von Größe und Gewicht jedoch nicht abschrecken lässt, erhält eine Kombination aus Akkupack, mit einer Leistung von 2300 mAh, und einem Schutzcase, dass hervorragend verarbeitet ist.
Um das Handy ins zweiteilige Akkupack einzusetze,n enfernen Sie den oberen Teil des Juice Pack und schieben das Smartphone von oben in das Case ein. Das Mophie-Gehäuse besitzt an der Unterseite einen MicroUSB-Anschluss, mit dem Sie das Smartphone und auch den Zusatzakku laden können. Um das Case zu laden, ist es also nicht nötig, dass Sie das Handy aus dem Juice Pack nehmen.





Das Juice Pack von Mophie wird direkt am Smartphone angebracht.

Status-LED auf der Rückseite

Auf der Rückseite des Akkupack befindet sich eine Status-LED. Links von dieser Status-LED befindet sich ein flacher Knopf und auf der rechten Seite einen Schalter. Wenn Sie den Knopf drücken, leuchten ein bis vier Lämpchen auf, je nach dem wie viel Saft Ihr Zusatzakku noch hat. Der Schalter lässt sich auf Rot oder Grün stellen. Rot bedeutet, dass das Case ausgeschaltet ist und keine Energie abgibt. Mit Grün schalten Sie die Energie zu.

99 Euro kostet das "Galaxy S4 Juice Pack", das es in Schwarz oder Weiß gibt (auf der Herstellerseite auch in Rot und Pink) und das neben dem S4 auch für das Samsung Galaxy S3 und das HTC One erhältlich ist. Auch wenn sich das Akkupack in unserem Test als zuverlässiger Begleiter erwiesen hat und die Akkuleitung unseres S4 um 80 % gesteigert hat, waren wir nach den Tests dennoch froh, unser Smartphone wieder ohne das Juice Pack nutzen zu können. Das zusätzliche Gewicht und die paar Millimeter mehr, sind im täglichen Gebrauch dann doch etwas störend. Zählt aber allein die Akkuleistung, dann gibt es aktuell keine bessere Lösung ohne Kabel.

Erhältlich ist das Juice Pack von Mophie über die Herstellerseite von Mophie oder über Amazon.

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here