Start Apps Mit TapPath Öffnen von Links aufbohren

Mit TapPath Öffnen von Links aufbohren

Es gibt viele viele Apps zum Öffnen von Links. Schon wenn man Google Chrome und Google Chrome Beta installiert hat, wird einem jedes Mal beim Öffnen ein Auswahl-Menü angezeigt, welche App man nun verwenden möchte. Dieses unhandliche Menü ersetzt TapPath mit innovativen Features.

Chris Lacy, der Entwickler der beliebten App „Link Bubble“, hat gestern seine neue App „TapPath“ veröffentlicht. TapPath erweitert das in Android integrierte „Öffnen mit“-System um einige nützliche Zusatzfunktionen die wir dir in dieser Vorstellung zeigen möchten.

In der Regel hat man verschiedene Apps mit denen man Links öffnen kann. Das in Android integrierte System bietet zwar die Möglichkeit an, bei jedem Öffnen neu auszuwählen wie man einen Link öffnen möchte, eine Standard-App lässt sich dann aber nicht festlegen. TapPath setzt hier an und bietet das Öffnen von unterschiedlichen Apps an, wenn ein Link unterschiedlich oft gedrückt wird. Du kannst in der TapPath-App festlegen, welche App zum Öffnen genutzt werden soll, wenn du einmal, zweimal oder dreimal auf den Link klickst.

Übersichtlich alle TapPath Funktionen auf einen Blick
Übersichtlich alle TapPath Funktionen auf einen Blick

Damit das funktioniert muss TapPath als Standard-App zum Öffnen von Links ausgewählt sein, wenn das noch nicht der Fall ist, bietet TapPath gleich an dies festzulegen. Zudem ermöglicht TapPath, dass Links nicht an einen Browser weitergegeben werden, sondern an die Share-Aktionen.

Viel einzustellen gibt es aktuell noch nicht
Viel einzustellen gibt es aktuell noch nicht

In der Praxis funktioniert das Öffnen über TapPath ausgezeichnet, bei unserer Konfiguration öffnet sich bspw. bei einem einfachen Klicken die Seite in Link Bubble. Wenn man aber schon vorher weiß, dass man einen Link lieber in Chrome oder einer anderen beliebigen App öffnen möchte, klickt man einfach zweimal. Und beim ultimativen dreifach-Klicken öffnet sich bei unserer Konfiguration der Share picker, um in der speziellen Situation manuell zu entscheiden.

Mit TapPath können auch Share-Aktionen ausgewählt werden
Mit TapPath können auch Share-Aktionen ausgewählt werden

TapPath ist in der Praxis enorm hilfreich und ist nach kurzer Gewöhnungsphase aktiv bei uns in Benutzung. Die Möglichkeit Links an Share-Aktionen weiterzugeben, eröffnet völlig neue Möglichkeiten. Belege den Zweifach-Klick mit einem URL-Shorter oder anderen individuellen Aktionen. Alles ist möglich! Die Einstellungen sind bisher noch nicht sonderlich umfangreich, die Erfahrung mit Copy Bubble zeigt aber, dass Chris Lacy neue Features schnell über Updates nachreicht. Erhältlich ist TapPath für 0,69? und zeigt dementsprechend keinerlei Werbeeinblendungen an.

TapPath herunterladen

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here