21. Juli 2022
StartMagazinMit Puddle spritzige Rätsel lösen

Mit Puddle spritzige Rätsel lösen

Puddle bedeutet Pfütze. Das Spiel hat aber wenig mit Pfützen zu tun, dafür umso mehr mit allerlei Flüssigkeiten: Wasser, Öl und andere Flüssigkeiten müssen hier von Anfang bis Ende befördert werden, und das ist gar nicht so einfach!

Um die Flüssigkeiten von A nach B zu bringen haben Sie nur zwei Dinge zur Verfügung: Zum einen können Sie die Spielwelt ganz leicht mit den Fingern nach links oder rechts neigen, zum anderen hilft die Gravitation dabei, die Flüssigkeiten zu stoppen, zu beschleunigen oder generell immer nach unten zu leiten. Das Besondere an diesem Spiel ist, mit wie wenig Einführung und Erklärung es auskommt. Es geht sofort los, die Flüssigkeit bewegt sich hin und her, man entdeckt, dass man mit den Fingern die Welt neigen kann, indem man den Finger links oder rechts auf dem Bildschirm gedrückt hält, und das war’s! Man ist sofort im Spiel, versteht sofort, was es zu tun gibt und kann sich ganz auf das Spielerlebnis konzentrieren.

Eine simple Steuerung bedeutet natürlich nicht, dass auch das Spiel simpel ist, im Gegenteil: Die Level sind sehr abwechslungsreich gestaltet und herausfordernd. Immer wieder muss man genau hinschauen und abwägen, ob man die Flüssigkeit lieber beschleunigt und über den Ast jagt oder langsam und behutsam den Abhang runter tropfen lässt. In den über 40 Leveln muss man außerdem verschiedene Flüssigkeiten wie Lava, Wasser, Pflanzenschutzmittel oder Nitroglyzerin steuern, was den Entwicklern die Möglichkeit gab, sich kreativ voll auszutoben. Je nach Flüssigkeit ändert sich nämlich das Aussehen der Level und natürlich auch die Dinge, die es zu vermeiden gilt (Feuerstellen bei Wasser, Pflanzen bei Pflanzenschutzmittel usw.).

Man merkt dem Spiel manchmal sein Alter an, den bestimmte Menüpunkte wie Optionen oder Zurück zum Hauptmenü sowie der Zugriff auf die Einstellung der Grafikqualität sind noch enthalten und wirken für ein sonst so leicht bedienbares Spiel etwas unpassend. Aber das ist wirklich Meckern auf hohem Niveau und lediglich etwas, das gestandenen mobilen Spielern auffallen könnte. Puddle gibt es auch als THD Variante für Tegra-Geräte. Es sieht aber bereits in der normalen Version auf dem Nexus 7 hervorragend aus. Lediglich die etwas träge Animation der Flüssigkeit kann mit der angepriesenen realistischen Physiksimulation nicht ganz mithalten.

Fazit

Puddle ist ein optisch sehr ansprechendes Spiel, das genügend Umfang besitzt und leicht zu steuern ist. Der Verzicht auf eine Tiltsteuerung tut dem entspannten Spielen gut, und der Schwierigkeitsgrad ist jederzeit ausgewogen.

4,99 Euro

Englisch|Version 1.5|113 MByte

★★★★★






Infos

  1. Puddle:https://play.google.com/store/apps/details?id=com.eneko.puddle

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

EMPFEHLUNGEN DER REDAKTION

MAGAZIN

APPS & SPIELE