Start Aktuell Meizu plant Quad Core-Smartphone

Meizu plant Quad Core-Smartphone

Der bei uns noch recht unbekannte chinesische Smartphone-Hersteller Meizu will im Mai kommenden Jahres ein neues Flaggschiff auf den Markt schicken. Das MX verfügt über einen besonders leistungsstarken Prozessor.

Dem chinesischen Blog Techorz zu Folge plant der Hersteller, einen neuen Meilenstein auf dem Smartphone-Markt zu setzen. Leider ist noch nicht sehr viel bekannt, außer dass das Gerät, das intern als Meizu MX firmiert, über einen Samsung Exynos 4210 Quad Core-Prozessor verfügen soll. Wie nicht anders zu erwarten, wollen die Chinesen dem leistungsstarken Smartphone darüber hinaus Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich verpassen. Diese Informationen kommen angeblich direkt von Meizu-Chef J. Wong. Er gibt an, dass das MX noch im Mai veröffentlicht werden soll.

Das sind zugegebenermaßen noch recht dürftige Informationen. Ob das MX zur Serienreife gebracht wird, ist ebenfalls noch nicht klar. Wenn dem tatsächlich so sein sollte, kann es gut sein, dass das Gerät lediglich auf dem chinesischen Markt angeboten wird. Bleibt die Hoffnung, dass Meizu dem MX einen möglichst leistungsstarken Akku verpasst, um den großen Prozessor mit ausreichend Energie zu versorgen.

Quelle: androidguys.com

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here