Start Aktuell Meizu MX5 mit Helio-X10-Prozessor und Finger-Scanner vorgestellt

Meizu MX5 mit Helio-X10-Prozessor und Finger-Scanner vorgestellt

Meizu hat ein neues Smartphone präsentiert. Das MX5 läuft mit einem Prozessor und Mediatek und hat neben einem Fingerabdruck-Scanner auch eine Schnellladefunktion mit an Bord.

Das Meizu MX5 verfügt über ein 5,5 Zoll großes AMOLED-Display mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln und wird zudem durch Gorilla Glas 3 geschützt. Als Prozessor werkelt im Smartphone der Helio X10 Octa-Core-Prozessor von Mediatek mit einer Taktrate von 2,2 GHz. Dazu gesellen sich ein PowerVR G6200-Grafikprozessor und 3 GByte Arbeitsspeicher. Die Kamera auf der Vorderseite nimmt Bilder mit einer Auflösung von bis zu 5 MP auf und die Kamera auf der Rückseite knipst mit 20,7 MP. Auch ein Laser-Autofokus und ein Fingerabdruck-Scanner sind mit dabei. Der 3150 mAh starke Akku kann mit Hilfe der sogenannten „mCharge“-Schnellladetechnologie in 10 Minuten auf bis zu 25 Prozent und in 40 Minuten auf 60 Prozent aufgeladen werden. Das Dual-SIM-Gerät läuft mit Android 5.0 (Lollipop) samt der hauseigenen Version von Flyme 4.5.

Die Preise für das 7,6 mm dünne und 149 Gramm schwere MX5 belaufen sich für das 16-GByte-Modell auf umgerechnet 290 Dollar, für die 32-GByte-Variante auf 322 Dollar und die 64-GByte-Version kostet 387 Dollar. An Farben stehen Gold, Grau, Silber sowie Silber / Schwarz zur Auswahl. Über einen offiziellen Release in Europa gab es bisher noch keine Informationen.

Quelle + Titelbild: meizu.com, via phonearena.com

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here