Start Aktuell Manipulierte Nachricht bringt WhatsApp und Co zum Absturz

Manipulierte Nachricht bringt WhatsApp und Co zum Absturz

197
0

Momentan macht eine Nachricht auf WhatsApp die Runde, welche vermeintlich harmlos erscheint: Der Nutzer wird dazu aufgefordert, auf den schwarzen Punkt in der Nachricht zu tippen. Öffnet er die Nachricht beziehungsweise wird er von der Neugier übermannt kann es passieren, dass das komplette System abstürzt.

Schuld an diesem Systemabsturz sind unsichtbare Zeichenfolgen, welche im Text versteckt sind. Diese kosten das Smartphone/WhatsApp ordentlich Rechenpower und bringt, gerade ältere Smartphones, zum Absturz.

Nachrichten mit Zeichenfolgen, welche die Software in die Knie zwingen, gab es schon öfter. Allerdings sind sie durch die vielen gefilterten Nachrichten zur Seltenheit geworden. Die aktuelle Nachricht besteht aus einem simplen Satz:

If you touch the black point then your whatsapp will hang

Garniert ist dieser Satz noch mit ein paar Emojis, welche dem Nutzer den Weg zum besagten schwarzen Punkt weisen. An dieser Stelle ist aber für den Empfänger der Nachricht meist schon Schluss. Denn alleine das Öffnen der Nachricht zwingt WhatsApp auf den meisten Smartphones in die Knie. Der schwarze Punkt hat damit eigentlich nichts zu tun, sondern nur der, in die Nachricht eingebettete, Code.

In großer Anzahl befinden sich zwischen den Wörtern die unsichtbaren Steuerzeichen LTR (Left to Right) und RTL (Right to Left). Diese werden zur Darstellung einiger Sprachen benötigt. In der großen Anzahl sowie dem ständigen Wechsel sorgen sie allerdings für Verwirrung und können vom Betriebssystem nicht ausgewertet werden.

Nicht nur WhatsApp, sondern praktisch jeder Messenger, der HTML interpretiert, ist von diesem Fehler betroffen. Einige Messenger blockieren Nachrichten, falls diese über „zu viele“ Anweisungen der Schreibrichtung (RTL/LTR) verfügen. Bei WhatsApp ist das leider noch nicht der Fall. Bis zur Behebung des Fehlers, beziehungsweise einer Aktualisierung von WhatsApp, sollte jeder Nutzer es tunlichst unterlassen, irgendwelche Symbole in dubiosen Nachrichten zu berühren beziehungsweise diese Nachrichten zu öffnen – es sei denn, er möchte WhatsApp sowie das ganze Betriebssystem zum Absturz bringen.