Start Aktuell LGs F-Serie: LTE für alle

LGs F-Serie: LTE für alle

Auf dem MWC wird LG zwei neue Smartphones aus der F-Serie präsentieren. Die Geräte sind mit 4G LTE ausgestattet und werden sich preislich in der Mittelklasse einordnen.

Das Optimus F5 und F7 werden auf dem Mobile World Congress in Barcelona vorgestellt, der am kommenden Montag seine Pforten öffnet. Mit den Geräten will LG nach Eigenauskunft beweisen, "dass LTE nicht mehr nur etwas für Heavy User und Technikbegeisterte ist, sondern für die Allgemeinheit".

Die Geräte sind zwar keine Überflieger, dürften aber in der Mittelklasse durchaus Anklang finden. Das Optimus F5 hat ein 4,3 Zoll IPS-Display und einen 1,2GHz Dual Core-Prozessor, LG verpasst dem Gerät einen 2150mAh leistenden Akku. Das True HD IPS-Display des F7 misst hingegen 4,7 Zoll, LG verbaut in dem Smartphone einen nicht weiter spezifizierten Dual Core-Prozessor mit 1,5GHz. Bemerkenswert ist der 2540mAh-Akku des F7, der für eine besonders lange Laufzeit sorgen soll. Beide Smartphones sind mit Android 4.1.2 Jelly Bean ausgestattet und bringen mit der Multi Window-Funktion QSlide und Live Zooming Features mit, die bis jetzt nur in LGs Top-Geräten wie dem Optimus G zu finden waren. Beide Neuzugänge haben außerdem weitere praktische Features wie beispielsweise QuickMemo, QTranslator, Video Wiz und Safety Care.

LG gibt an, dass das Optimus F5 in Europa im zweiten Quartal 2013 auf den Markt kommen wird, das F7 später in ausgewählten globalen Märkten. Exakte Preise nannte der Hersteller bis dato nicht.

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here