Start Apps Latein Coach mit Vokabeltrainer, Wörterbuch, Grammatiktrainer und Lernspiel

Latein Coach mit Vokabeltrainer, Wörterbuch, Grammatiktrainer und Lernspiel

Das Lernen von Latein unterscheidet sich in grundlegenden Punkten vom Erlernen einer Sprache wie Englisch oder Französisch. Das erklärt sich vor allem im speziellen Lernziel und dadurch, dass es keine Muttersprachler mehr gibt.

In Latein soll ein Schüler mit dem Erreichen des Latinums im Gegensatz zu einer gesprochenen Sprache in der Lage sein, einen lateinischen Text selbstständig zu erarbeiten und zu verstehen. Voraussetzung dafür ist im 1. Schritt vor allem die korrekte Übersetzung eines fremden lateinischen Textes. Um dieses Ziel zu erreichen, ist neben dem reinen Vokabelwissen auch die Fähigkeit, eine lateinische Form sicher zu erkennen, von zentraler Bedeutung.

Die Latein-Coach-App unterstützt Schüler und Studenten daher nicht nur beim Vokabellernen, sondern auch beim gezielten Formentraining. Der Latein Coach bringt mit etwa 3500 Vokabeln nahezu alle Vokabeln mit, die ein Schüler bis zum Latinum benötigt.

Das Hauptmenü der App gewinnt zwar keine Designpreise, ist aber einfach zu bedienen.
Das Hauptmenü der App gewinnt zwar keine Designpreise, ist aber einfach und verständlich.
Zu allen Vokabeln sind auch die kompletten Deklinationsformen vorhanden -- offline noch dazu!
Zu allen Vokabeln sind auch die kompletten Deklinationsformen vorhanden — offline noch dazu!

Da die allermeisten Schüler mit dem Lernen der Vokabeln ihrer Schulbuchlektionen vollkommen ausgelastet sind, sollen sie exakt die Vokabeln ihrer Schullektionen (inklusive notwendiger Formen) lernen können. In der App lassen sich daher individuelle Lektionen anlegen und die
bestehenden Vokabeln sehr leicht einer Lektion zuordnen. Fehlt doch mal eine Vokabel, lässt sich diese auch selbst anlegen oder importieren.

Zusammengestellte Lektionen, eigene Vokabeln und eventuell ergänzte deutsche Bedeutungen lassen sich durch Ex- und Importfunktionen via Bluetooth oder Mail leicht austauschen.

Na also, geht doch noch  :-)
Na also, ein Bisschen ist doch noch hängengeblieben…
Über das integrierte Lernspiel lässt sich die Zeit vertreiben.
Über das integrierte Lernspiel lässt sich die Zeit vertreiben.

Um das grammatikalische Formenverständnis zu verbessern, bringt die App neben einem Wörterbuch, in dem alle Formen (>250.000) offline gesucht werden können, auch ein Formentraining mit. Bei den Formenübungen werden die lateinischen Konjugations- und Deklinationsformen in beiden Richtungen abgefragt. Dabei werden jeweils nur die Vokabeln angelegter Lektionen verwendet. Für alle enthaltenen Vokabeln liegen vollständige Formentabellen vor, die in allen Lernmodulen bei jeder Vokabel entsprechend verlinkt sind.

Ein wichtiges Alleinstellungskriterium dieser App ist, dass sowohl das Lernen als auch die Darstellung der grammatikalischen Formen individuell an den Lernstand angepasst werden können, so dass in den sonst sehr unübersichtlichen und großen Tabellen ausschließlich die Formen zu sehen sind, die der Lernende bereits im Unterricht kennengelernt hat.

Abgerundet wird die App mit einem Lern-Vokabelsuch-Spiel. Hier werden die Vokabeln angelegter Lektionen in einem Buchstabenraster versteckt. Die Wörter können dann im Such- oder Lernmodus gesucht werden. Im Lernmodus werden die Vokabeln, wenn sie im Raster markiert wurden, zusätzlich abgefragt. Je nach benötigter Zeit bekommt der Spieler Punkte, die in einer Highscore-Tabelle gelistet werden.

Latein Coach ist gratis und finanziert sich über Anzeigen. Die Reklame lässt sich via In-App-Kauf von 1,79 Euro permanent ausschalten.

Latein Coach herunterladen

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here