Start Apps Kurztest: Blickschutzfolien für das Galaxy Nexus

Kurztest: Blickschutzfolien für das Galaxy Nexus

Sie stören sich daran, dass Ihnen andere Leute beim Lesen mit dem Smartphone zuschauen? Dann lohnt sich eventuell der Kauf einer Blickschutzfolie. Wir haben uns zwei Modelle für das Galaxy Nexus angeschaut.

Die kommende Ausgabe 06 von Android User dreht sich um das Thema Sicherheit. Geplant war auch ein Test von Blickschutzfolien, auch Privacy Filter genannt. Leider erhielten wir die Folien zu spät, sodass wir den Artikel erst später nachliefern können. Dafür gibt es nun die wichtigsten Informationen und ein Video gleich online.

Privacy Filter schützen vor unerwünschten Einblicken auf das Smartphone. Marktführer auf diesem Gebiet ist 3M mit den Vikuiti. Da diese aber ziemlich teuer sind (ab 20 Euro) haben wir uns zum Vergleich auch eine deutlich günstigere Variante im Netz bestellt. Den Professional Screen Guard mit Side Viewing Blocking für rund 5 Euro

Die Vikuiti-Folie (links) ist genauer auf das Nexus zugeschnitten und deutlich dicker.
Die Vikuiti-Folie (links) ist genauer auf das Nexus zugeschnitten und deutlich dicker.

Die zwei Folien sind nicht nur im Preis sondern auch in der Verarbeitung recht unterschiedlich. Bei der Vikuiti-Folie ist der Blickschutzeffekt recht effektiv, dafür ist die Folie aber auch sehr dick und sie spiegelt massiv. Zudem ist sie nicht resistent gegen Kratzer. Bei der Billigfolie von Screen Guard ist der Blickwinkelschutz nur ein Aspekt von vielen. Die Folie gibt dem Galaxy Nexus einen matten Anstrich und schützt deutlich weniger gut vor fremden Blicken. Zudem filtert sich auch mehr Licht aus, sodass uns das Nexus mit der automatischen Helligkeitsregelung  eigentlich zu dunkel wurde.  Die Screen-Guard-Folie ist recht dünn, kommt aber von Haus aus mit zwei Schutzfolien, sodass Sie durch das Auftragen nicht zerkratzt wird. Sie lässt sich zudem beliebig oft abziehen und wieder anbringen, auch waschen lässt sich die Folie.

Die Screen-Guard-Folie (oben) schützt weniger gut vor Blicken als die teurere Vikuiti-Folie (unten).
Die Screen-Guard-Folie (oben) schützt weniger gut vor Blicken als die teurere Vikuiti-Folie (unten).

Generell sollte man vor dem Kauf einer Folie beachten, dass der Schutz nur im Hochformat funktioniert. Halten Sie das Smartphone quer, kann man von links und rechts das Display problemlos ablesen. Dann wirkt der Schutz hingegen nach oben und unten (praktisch, wenn jemand in der U-Bahn oder im Bus hinter einem steht). Um die Wirksamkeit der Folien zu demonstrieren, haben wir ein kurzes Video gedreht und auf unserem Youtube-Kanal online gestellt.

Zum Video…

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here