Start Aktuell Jelly Bean-Phone Xiaomi Mi2: Vorserienmodelle werden ausgeliefert

Jelly Bean-Phone Xiaomi Mi2: Vorserienmodelle werden ausgeliefert

Xiaomi ist noch nicht lange mit Android-Smartphones auf dem Markt. Vor knapp einem Jahr brachten die Chinesen mit dem Mi-One ihr erstes Telefon auf Android-Basis in die Läden. Einige glückliche Kunden dürfen bald schon das Nachfolgemodell in der Praxis ausprobieren.

Während eines Jahres hat es Xiaomi geschafft, eine ansehnliche Anzahl Fans hinter sich zu scharen. Für die Entwicklung des Xiaomi Mi2 hat man sich daher auch reichlich Zeit genommen – in China wird das Gerät bereits mit Spannung erwartet.

Quad Core-Prozessor, Jelly Bean

In der zweiten Oktoberhälfte wird es soweit sein: Das Xiaomi Mi2 wird in China das Licht der Android-Welt erblicken und für 1999 Yuan (rund 255 Euro) in den Handel gehen. Im Inneren des Gerätes tut ein Snapdragon S4 Pro Quad Core Prozessor mit 1,5 GHz seinen Dienst, die MIUI ROM läuft auf Basis von Android 4.1 Jelly Bean. Das HD-Display des Mi2 ist 4,3 Zoll groß, speicherseitig baut Xiaomi 2GByte RAM und 16GByte internen Speicher ein. Dazu gibt es eine 8 Megapixel große Hauptkamera. Für unter 300 Euro stellt das Smartphone jedenfalls ein sehr ansehnliches Komplettpaket dar.

Falls Sie in der glücklichen Lage sind und in den Xiaomi- oder MIUI-Online-Communities zu den 1200 "Experten-Mitgliedern" gehören, dann müssen Sie nicht so lange warten. 600 Personen aus diesem exklusiven Kreis bekommen bereits am 21. September die Möglichkeit, ein Mi2 in den Händen zu halten. Das ist ein ganz schlauer Winkelzug von Xiaomi, denn auf diese Weise behält sich das Unternehmen die Möglichkeit vor, etwaige Mängel noch vor Ende Oktober auszuräumen, wenn das Mi2 endgültig die Ladenregale erreicht.

Quelle:  androidauthority.com, androidauthority.com

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here