Start Im Test Im Test – Oppo A72 – Mittelklasse-Smartphone mit leistungsstarkem Akku

Im Test – Oppo A72 – Mittelklasse-Smartphone mit leistungsstarkem Akku

A72 Icon | Android-User.de

Im Juni hat Smartphone-Hersteller Oppo das Oppo A72 als Mittelklassegerät mit großem Akku eingeführt. Wir haben das Smartphone nun freundlicherweise für einen Testbericht in der Redaktion zur Verfügung gestellt bekommen.

Oppo A72 – Unboxing

Das Oppo A72 wird in einem lila-türkisfarbenem Karton geliefert. Inliegend befindet sich das A72 sowie ein Netzstecker und Ladekabel USB-Typ C. Weiterhin sind im Karton noch die Bedienungsanleitung, ein SIM-Karten-Tool, eine Hülle und kabelgebundene Ohrhörer zu finden.

A72 1 | Android-USer.de

Oppo A72 – Spezifikationen

Abmessungen (HxBXT)162mm x 75.5mm x 8.9mm
Gewicht193g
FarbeTwilight Black, Aurora Purple
BetriebssystemColorOS 7.1 basierend auf Android 10
CPUQualcomm SM6125(SDM 665), 64 Bit, Octa Core
GPUAdreno 610
Akku4880mAh(minimum) / 5000mAh(typical)
Sprechzeit: über 34h
Audio Playback: über 50h
Video Playback: über 7h
RAM4 GB LPDDR4X
ROM128 GB UFS-2.1 (erweiterbar per Micro SD Karte)
Display6.5 Zoll, Multitouch, Kapazitiver Screen, TFT-LCD Display
Helligkeit: 480 nits(typical)
Display Auflösung2400 x 1080p FHD+, 16.7 Millionen Farben, Kontrast 1500:1typ
Rückkamera48 MP (Blende f/1.7) & 8 MP Ultraweitwinkel (Blende f/2.2) & 2 MP (Blende f/2.4) & 2 MP (Blende f/2.4)
Sensorgröße: 1/2.8“/1.25um+1/4“/1.12um+1/5“/1.75um+1/5“/1.75um
Diverse Kameramodi: Photo, Video, Night, Portrait, Expert, Panorama, Time-Lapes, Slow-Motion
Videoaufnahmen: 4K/1080P/[email protected]; default [email protected]
Frontkamera16 MP (Blende f/2.0), Sensorgröße: 1/3.1“/1um, Videoaufnahme: 1080P/[email protected] default [email protected]
KonnektivitätFrequenzen:
GSM: 850/900/1800/1900MHz
WCDMA: Bands 1/2/4/5/6/8/19
FDD-LTE: Bands 1/2/3/4/5/7/8/12/17/18/19/20/26/28/66
TD-LTE: Bands 38/39/40/41
SIM Card Typ: Dual Nano-SIM + MicroSD Card
GPS: Built-in GPS; supports A-GPS, Beidou, Glonass, GALILEO
Bluetooth: 5.0
WLAN Funktion: Wi-Fi 2.4 GHz, Wi-Fi 5 GHz, Wi-Fi 5 GHz, Wi-Fi Display
OTG: Unterstützt
NFC: Unterstützt
SensorenGeomagnetischer Sensor
Lichtsensor
Näherungssensor
Beschleunigungssensor

Oppo A72 – Design/Aussehen

Das Oppo A72 hat eine ab Werk angebrachte Schutzfolie auf dem 6.5 Zoll großen Display. Die Frontkamera ist oben links in ein Punch Hole eingelassen. Weiterhin sind am oberen Rand noch der Lautsprecher/Receiver sowie der Näherungssensor zu finden. In der Draufsicht rechts befindet sich der Power-Button, welcher gleichzeitig auch als Fingerabdrucksensor fungiert. Linksseitig liegt die Lautstärke-Wippe sowie direkt darüber der SIM-Kartenschacht. An der Unterseite befinden sich der 3.5 mm Klinken Port, das Mikrofon, der USB-Typ-C Port sowie der Lautsprecher. Das Display geht mit einem fühlbaren Unterschied in den Kunststoffrahmen und die Kunststoffrückseite über. Diese ist in Aurora Purple gehalten und hat einen changierenden Farbverlauf, welcher an die Polarnächte erinnern soll, jedoch auch anfällig ist für Fingerabdrücke. Auf der Rückseite oben links liegt das Quad-Kamera-Setup mit LED-Blitz, welches leicht erhaben aus der Rückseite hervorsteht. Rechts neben dem Kamerasetup leicht zur Mitte hin befindet sich der NFC-Sensor.

Oppo A72 – Einrichtung/Betriebssystem

Zuerst wählst du deine Sprache aus sowie die Region/das Land in dem du lebst. Anschließend akzeptierst du die Servicebedingungen und verbindest dich dann mit deinem WLAN. Nachdem die Verbindung steht erfolgt die Suche nach Updates. Weiterhin besteht die Möglichkeit, Apps und Daten zu kopieren bevor du dich mit deiner E-Mail-Adresse anmeldest. Nun wählst du noch die Suchmaschine aus und aktivierst bei Bedarf den Google Assistant. Weiterhin kannst du nun ein Passwort festlegen, Gesicht und Fingerabdruck registrieren. Das Passwort kann dabei 4-16 stellig sein, oder durch ein Muster ersetzt werden.

Das Oppo A72 wird mit sämtlichen Google Apps an Bord ausgeliefert. Des Weiteren sind Clone Phone, Games Space, eine eigene Galerie, ein Kompass, Musik App, Opera, Office Suite, Oppo Relax, Rechner, Rekorder, Soloop, Sperrbildschirm, Telefonmanager, Videos und eine Wetter-App vorhanden. Auch die Facebook-App ist bereits vorinstalliert.

Als Betriebssystem ist ColorOS V7.1 basierend auf Android 10 installiert. Der Sicherheitspatch ist vom 5. März 2020, das Google Play Systemupdate vom 1. Januar 2020. Nach einem Update während der Einrichtung wurde der Sicherheitspatch auf den 5. August 2020 aktualisiert.

Oppo A72 – Einstellungen

In den Einstellungen des Oppo A72 gibt es viele bekannte Einstellungen. Darunter das Anpassen der Benachrichtigungs- und Statusleiste, in der du zum Beispiel auch die Echtzeitnetzwerkgeschwindigkeit anzeigen lassen kannst. Unter Display und Helligkeit aktivierst du den Dark Mode. Unter der Option Startbildschirm und Hintergrund kann die Geschwindigkeit der Animation beim Starten und Schließen einer App von langsam zu normal und schnell geändert werden.

Ebenfalls können statische und Live-Hintergründe ausgewählt und aktiviert werden. Weiterhin ist es möglich, die Symbole anzupassen (Standard, Material, Kiesel oder eigene). Eine weitere Anpassung kann beim Ton erfolgen. Unter Ton und Vibration befindet sich die Option Real Original Sound-Technologie. Hier ist als Standard der intelligente Ton ausgewählt, welcher automatisch ein Szenario erkennt und die optimalen Soundeffekte anwendet. Weiterhin kann manuell die Auswahl für Film, Spiel und Musik erfolgen.

Mit der Einstellung Convenience Tools bietet Oppo die Möglichkeit, durch das Halten des Power-Buttons den Assistant zu aktivieren, die Navigationsschaltflächen anzupassen oder durch Gestensteuerung zu ersetzen. Ebenfalls kann die intelligente Seitenleiste aktiviert werden, welche für Tools und Apps genutzt werden kann.

Per Klick auf ein freies Feld auf dem Homescreen wählst du aus, wie die Apps angeordnet werden sollen sowie die Animation beim Wechseln des Screens (Standard, Rollen, Würfel, Folie umdrehen, Karteneffekt oder Kippmodus).

A72 19 | Android-User.de

Oppo A72 – Display

Im Oppo A72 ist ein IPS-Display verbaut, welches bei 6.5 Zoll in 2400 x 1080p auflöst. Dies ergibt eine Pixeldichte von 404 ppi für ausreichend scharfe Displayinhalte. Da es sich um ein IPS-LCD Display handelt ist der Schwarzwert nicht ganz so gut wie bei einem AMOLED-Panel. Insgesamt sind Helligkeit und Kontrast bei der Darstellung jedoch in Ordnung.

Oppo A72 – Performance

Unter der Haube des A72 versieht ein Snapdragon 665 Octa Core von Qualcomm seinen Dienst. Dieser ist in 4 Cortex A73-Kerne (Kryo 260 Gold) mit bis zu 2 GHz Taktung und vier weitere Cortex A-53 Kerne (Kryo 260 Silver) mit einer Taktung von 1,8 GHz unterteilt. Unterstützung gibt es von 4 GB RAM und 128 GB ROM Speicher. Als Grafikeinheit ist eine Adreno 610 integriert. Insgesamt wird damit eine flüssige Nutzung möglich (Surfen/Apps öffnen und schließen, Videos anschauen). Gamer werden allerdings nicht sonderlich glücklich, da es bei anspruchsvollen Spielen öfter einmal zu Rucklern kommt.

Oppo A72 – Ton/Lautsprecher

Der Ton wird beim Oppo über 2 Lautsprecher in Stereo wiedergegeben. Bei normaler Lautstärke klingen die Lautsprecher sauber und ohne Störgeräusche. Bei sehr hoher Lautstärke ist jedoch ein minimales Rauschen vernehmbar. Telefongespräche können jedoch ohne Auffälligkeiten geführt werden. Der Anrufer ist gut verständlich und auch ich wurde gut verstanden.

Oppo A72 – Kamera

Die Oppo Kamera-App bietet verschiedene Modi wie Nacht, Video, Foto, Portrait, Panorama, Expert/Pro, Zeitablauf, Sticker, Zeitlupe und Google Lens. Des Weiteren sind 5fach optischer Zoom und 10fach digitaler Zoom sowie 119° Ultraweitwinkelaufnahmen möglich. Die Selfie-Cam bietet noch einen AI-Verschönerungsmodus für ein glatteres Hautbild, dünnere Gesichter, größere Augen und mehr. Das Kamerasetup besteht aus einer 48 MP Hauptkamera, 8 MP Ultraweitwinkelkamera und 2x 2 MP Bokeh/Makro Kamera.

Die erstellten Bilder haben mich leider nicht überzeugt. Die mit der Hauptkamera bei normalem Licht erstellten Bilder sind teils unscharf und verschwommen. So hat die Katze auf den Bildern keine erkennbaren Fellstrukturen auf dem Kopf. Auch an den Rändern sind oftmals nur verwaschene Strukturen erkennbar. Die Weitwinkelkamera verzerrt ebenfalls sämtliche Bilddetails. Die Darstellung erfolgt in teils grellen Farben aber wieder mit unscharf begrenzten Rändern. Die mit der 16 MP Selfie-Cam erstellten Bilder sind Social-Media-tauglich.

Beispielbilder:

Beispielbilder des Nachtmodus mit dem Oppo A72: Beim rechten Bild ist die Laterne direkt am linken Bildrand, beim rechten Bild befindet sich die Laterne am rechten Bildrand. Man sieht in der Ferne einen hellen Fleck (hell erleuchtetes Fenster gegenüber).

Oppo A72 – Akku

Das Oppo A72 hat einen 5000 mAh großen Akku fest verbaut. Dieser wird innerhalb von 2 Stunden mit dem beiliegenden 18 W Netzteil vollständig wieder aufgeladen. Wireless Charging ist nicht vorhanden. Bei normaler Nutzung sind beim Oppo A72 durchaus 2 Tage drin.

Oppo A72 – Fazit

Das Oppo A72 ist ein alltagstaugliches Gerät mit einem langandauernden Akku, der bei normaler Nutzung locker 2 Tage durchhält. Auch das Design, beziehungsweise die Farbe mit der changierenden Rückseite, gefällt mir sehr gut. Allerdings ist die Rückseite sehr anfällig für Fingerabdrücke. Das A72 bietet mit der angepassten ColorOS Oberfläche viele Einstellungsmöglichkeiten in der Nutzung. Auch die Kamera kommt mit vielen Spielereien daher, kann jedoch mit den erstellten Bildern nicht überzeugen. Ränder sind unscharf und ausgewaschen, sodass ein „Schnappschuss aus der Hüfte heraus“ hier nicht möglich ist. Mit viel Geschick erstellst du einigermaßen gute Bilder. Auch der Nachtmodus kann nicht viel aus den Bildern herausholen.

Das Oppo A72 ist zum Preis von 228,93 Euro bei Amazon erhältlich.

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here