Start Im Test Im Test: OnePlus 6

Im Test: OnePlus 6

322
0
OnePlus 6 Icon | Android-User.de

Das OnePlus 6 gilt als das Flaggschiff-Smartphone des chinesischen Herstellers OnePlus für das Jahr 2018. Vorgestellt wurde es am 16. Mai auf einem Launch-Event in London, der weltweite Verkauf startete am 22. Mai 2018. Nun haben wir das OnePlus 6 freundlicherweise für einen Testbericht zur Verfügung gestellt bekommen.

Unboxing des OnePlus6

Im typischen weiß-roten Karton wird das OnePlus 6 zusammen mit einem Translucent Case, einem Netzstecker mit Ladekabel, einer SIM-Kartennadel, Kurzanleitung und Sicherheitsinformation geliefert. Ein Displayschutz ist werksseitig aufgebracht.

OnePlus 1 Unboxing | Android-User.de
Das Smartphone wird mit Kabel, Netzteil und Case geliefert.

Spezifikationen des OnePlus 6

  • Prozessor: Qualcomm Snapdragon 845
  • CPU: 64bit Octa-Core, bis zu 2,8 GHz Taktung
  • GPU: Qualcomm Adreno 630
  • Display: 6,28 Zoll Optic AMOLED Display, Gorilla Glas 5
  • Displayauflösung: 1.080 x 2.280 Pixeln, 402 ppi
  • Kamera: 16MP + 20 MP Hauptkamera, 16 MP Frontkamera, Lächeln-Erkennungsmodus, Gesichtsverschönerung
  • Konnektivität: 2G/3G/4G/WLAN, GPS, Glonass, Baidoo, Galileo, NFC
  • Sensoren: Beschleunigungssensor, Gyroskop, Fingerabdrucksensor, Annäherungssensor, Helligkeitssensor, Kompass
  • Arbeitsspeicher: 6 oder 8 GB
  • ROM: 64 GB, 128 GB oder 256 GB, nicht erweiterbar
  • Navigation: GPS
  • Akku: 3300 mAh, Li.-Ion., fest verbaut, Schnellaufladung per Dash Charge/Fast Charge
  • SIM: Dual SIM, Nano-SIM
  • Besonderheiten: Wasserdicht, trotz fehlender IP-Zertifizierung
  • Größe: 155,7 x 75,4 x 7,75 mm
  • Gewicht: 177g

Aussehen des OnePlus 6

Das OnePlus 6 hat ein an Vorder- und Rückseite mit Gorilla Glass 5 bedecktes Gehäuse. Eine Nanobeschichtung unter dem Glas schützt das OnePlus 6 vor dem Eindringen von Spritzwasser. Die Version “Mirror Black” ist dabei anfälliger für Fingerabdrücke als die Versionen “Midnight Black” und “Silk White”.

OnePlus 2 | Android-User.de
Trotz der Größe liegt das Gerät gut in der Hand.

In der Draufsicht rechts befindet sich der Power-Button und der Alert-Slider für klingeln, vibrieren oder stumm schalten. In der Draufsicht links liegt die Lautstärke-Wippe sowie der SIM-Karteneinschub.

OnePlus 4 Alert Slider | Android-User.de
An der Seite ist der Alert-Slider angebracht.

Am unteren Rand befinden sich die Ports für USB-Typ C sowie das 3,5 mm Klinkenkabel.

Auf der Rückseite des OnePlus 6 liegt mittig die Dual-Rückkamera und direkt darunter der Fingerabdrucksensor.

OnePlus 3 | Android-User.de
Auf der Rückseite liegt mittig die Dual-Kamera. Direkt darunter befindet sich der Fingerabdrucksensor.

Betriebssystem des OnePlus 6

Das OnePlus 6 wird mit Android 8.1 Oreo und dem Sicherheitspatch vom 1. Juli 2018 ausgeliefert. Des Weiteren ist die OnePlus Oberfläche OxygenOS 5.1 mit an Bord. Das OnePlus 6 bekommt zwei Jahre Android-Updates und drei Jahre Sicherheitsupdates. Auch ein spezieller Gaming-Modus zur Priorisierung des Spiele-Traffics bei Online-Games im WLAN oder über das Mobilfunknetz ist vorhanden. Eine Bedienung erfolgt entweder über die Buttons am unteren Bildschirmrand oder über Gestensteuerung. Auch lässt sich festlegen, welche Aktionen das Smartphone mit den über das Display gewischten Buchstaben O, V, S, M und W ausführen soll.

OnePlus 11 Sicherheitsupdate | Android-User.de
Das Sicherheitsupdate des Gerätes war vom 1. Juli 2018
OnePlus 13 Android Version | Android-User.de
Ausgeliefert wird das OnePlus 6 mit Android 8.1 Oreo.

Einrichtung des OnePlus 6

Nach dem Start des OnePlus 6 wählst du zuerst die Systemschriftart aus, welche du nutzen möchtest (Roboto oder OnePlus Slate). Ein Beispieltext ist vorhanden. Danach akzeptierst du die AGB und kannst an einem Kundenzufriedenheits- und Systemstabilitätsprogramm teilnehmen. Auch Push-Benachrichtigungen von OnePlus über Umfragen und Produktaktualisierungen sind möglich.

Nun legst du die SIM-Karte ein und wählst dein WLAN aus. Anschließend meldest du dich mit deinem Google-Account an. Es erfolgt nun die Abfrage der Entsperrung via Gesichtserkennung. Des Weiteren gibst du noch als Zusatzsicherheit eine PIN ein.

Auf dem Homescreen sind sämtliche Google-Apps vorinstalliert

OnePlus 6 Homescreen | Android-User.de
Auf dem Homescreen sind sämtliche Google-Apps vorinstalliert.

Display des OnePlus 6

Das Amoled-Display des OnePlus 6 misst 6,28 Zoll mit 159,5 mm Bildschirmdiagonale. Im 19:9 Format stellt es 402 Bildpunkte pro Zoll dar,die Auflösung beträgt 1080×2280 Pixel. Neben den sRGB Farben wird auch der Farbbereich DCI-P3 unterstützt. Am unteren Ende befindet sich auf dem Display ein schmaler Rand. Am oberen Ende liegt, wie bei derzeit vielen Smartphones, eine Notch. Hier befindet sich dann die 16 MP Frontkamera, die Hörmuschel sowie die Sensoren. Die Notch kann in den Einstellungen über die Option “Notch-Bereich ausblenden” hinter einer schwarzen Statusleiste verborgen werden. Bei Vollbild-Videos wird die Notch automatisch entfernt, im Foto jedoch nicht.

OnePlus 5 Display | Android-User.de
Im OnePlus 6 ist ein Amoled-Display verbaut.
OnePlus 10 Notch ausblenden | Android-User.de
Die Notch kann ausgeblendet werden.

Einstellungen/Funktionen des OnePlus 6

In den Einstellungen sind unter anderem Anpassungs-Funktionen zu finden. Hier kann zum Beispiel der Alert-Schieberegler in seinen Funktionen angepasst werden. So gibst du an, das wenn der Schieberegler auf Lautlos steht die Medienlautstärke stummgeschaltet wird, der Wecker jedoch immer klingeln darf.

OnePlus 6 Einstellungen | Android-User.de
In den Einstellungen können viele Anpassungen vorgenommen werden.

Unter der Option Tasten gibt es die Möglichkeit die Navigationsleiste immer anzuzeigen, per weiterem Button auszublenden oder durch Gesten zu ersetzen. Auch kann die Reihenfolge der Tasten vertauscht werden.

OnePlus 7 Navigationsleiste | Android-User.de
Die Ansicht der Navigations-Buttons kann getauscht werden.

Weiterhin gibt es die Möglichkeit die Kamera per zweimaligem Drücken der Power-Taste zu aktivieren. Durch langes Drücken auf das Display können Aktionen gestartet werden ebenso wie durch doppeltes Tippen der Navigationsleisten-Buttons. Mit der Gestensteuerung kann durch langes Drücken auf den Fingerabdrucksensor ein Foto aufgenommen werden, mit drei Fingern ein Screenshot erstellt oder durch das Zeichnen verschiedener Buchstaben (O, V, S, M, W) verschiedene Aktionen gestartet werden.

OnePlus 8 Tastebelegung | Android-User.de
Durch die Tastenbelegung können Aktionen per Klick gestartet werden.

In der Statusleiste des OnePlus 6 kann die Akkuanzeige als Akku Kreis, Prozent angezeigt oder ausgeblendet werden. Ebenfalls kannst du dir die Netzwerkgeschwindigkeit anzeigen lassen und mit dem Symbol-Manager verschiedene Symbole an- oder ausschalten. Auch die Eingangs erwähnte Schriftart änderst du hier von neuem. Die im Display angezeigte Notch kann durch ein Überlagern des Notch-Bereichs ausgeblendet werden.

OnePlus 9 SymbolManager | Android-User.de
Die Symbole können im Manager angepasst werden.

Weitere Bedienungshilfen des OnePlus 6 sind TalkBack und Vorlesen. Auch kann die Schriftgröße sowie die Anzeigengröße geändert werden. Mittels Farbkorrektur können Menschen mit Sehstörungen das Smartphone ebenfalls nutzen (Deuteranomalie, Protanomalie, Tritanomalie). Weiterhin ist das Gerät mit Hörgeräten kompatibel.

OnePlus 12 Bedienungshilfen | Android-User.de
Mit den Bedienungshilfen können auch Hör- und Sehgeschädigte das Smartphone nutzen.

Telefonieren/Lautsprecher des OnePlus 6

Der Klang und das Verständnis beim Telefonieren waren ohne Auffälligkeiten. Die Gesprächsqualität normal ist und gut. Der nach unten laufende Mono-Lautsprecher kommt jedoch nicht an den Sound einer guten Musikanlage heran. Mit den Bluetooth-Codecs AptX und AptX-HD kann Musik in sehr guter Qualität kabellos übertragen werden, sofern der Bluetooth-Kopfhörer das unterstützt. Alternativ kann die 3.5 mm Klinkenbuchse für Kopfhörer genutzt werden.

Kamera des OnePlus 6

Die Hauptkamera des OnePlus 6 löst mit 16 MP + 20 MP aus. Die Blendenöffnung beträgt f/1.7. Somit ist die Maximalblende ziemlich groß, was dann auch der Verschlusszeit zugute kommt. Auch ein optischer Bildstabilisator ist vorhanden. Die Kamera erstellt auch im Dämmerlicht sehr gute Bilder. Ein Bildrauschen hält sich dabei in Grenzen.

OnePlus 25 Kamera außen Tageslicht | Android-User.de
Aufnahmen im Dämmerlicht…
OnePlus 22 Foto Nachts | Android-User.de
…und mit Blitzlicht bei Nacht.
OnePlus 29 Kamera außen | Android-User.de
Eine Nahaufnahme.

Die Frontkamera löst mit 16 MP aus und besitzt ein Blende von f/2.0. Das OnePlus 6 hat keinen optischen Zoom. Somit fehlt es den Aufnahmen mit digitalem Zoom an Schärfe. Die Vorder- sowie die Rückkamera verfügen weiterhin über einen Portrait-Modus. Über künstliche Intelligenz kann auch die Frontkamera den derzeit beliebten Bokeh-Effekt erzeugen. Des Weiteren können Portraits mit Stickern verziert werden.

OnePlus 20 Kamera Bokeh | Android-User.de
Auch der Bokeh-Effekt darf nicht fehlen.
OnePlus 28 Kamera Innen Obstkorb | Android-User.de
Die dargestellten Farben sind kräftig.

Nach dem Öffnen der Kamera befinden sich über dem Auslöse-Button die Optionen Video, Foto und Portrait. Jedes Bild kann noch mittels Gesichtsretouche verschönert werden, um vorhandene Falten zu entfernen.

OnePlus 17 Kamera | Android-User.de
Die Kamera bietet verschiedene Aufnahmemöglichkeiten.

In den Einstellungen der Kamera gibst du zum Beispiel an, dass diese automatisch auslösen soll, sobald sie ein Lächeln erkannt hat

OnePlus 26 Kamera Innen | Android-User.de
Auch ohne zusätzliche Lichtquelle sind die Bilder klar.
OnePlus 27 Kamera Gegenlicht | Android-User.de
Eine Aufnahme im Gegenlicht.

Akku des OnePlus 6

Im OnePlus 6 ist ein 3300 mAh starker Akku verbaut. Dieser kommt auf eine Laufzeit von ca. einem Tag, je nach Beanspruchung. Dank Schnellade-Funktion ist der Akku in etwas mehr als 85 Minuten wieder voll aufgeladen, aber auch nur, wenn man den Fast Charger von OnePlus nutzt. Schade ist hier trotzdem die fehlende Möglichkeit von Wireless Charging.

AnTuTu Ergebnisse des OnePlus 6

Gesamt: 286472, CPU: 90468, GPU: 126787, UX: 58449, MEM: 10768

OnePlus 14 Antutu | Android-User.de
Das Gesamtergebnis von AnTuTu.
OnePlus 15 Antutu | Android-User.de
Der Multitouch-Test.
OnePlus 16 Antutu | Android-User.de
In der Liste belegt das Gerät den 12. Platz.

Fazit des OnePlus 6

Das OnePlus 6 ist ein gut verbautes, schick aussehendes Smartphone. Das große Display liegt gut in der Hand. Des Weiteren besitzt es eine tolle Kamera und eine sehr gute Performance. Und auch ohne Wireless Charging ist ein schnelles Aufladen des Akkus garantiert. Schade ist jedoch der durchschnittliche Lautsprecher sowie die fehlende Wasserdichtigkeit.

Das OnePlus 6 mit 128 GB Speicher und 8 GB RAM in Silk White ist derzeit zum Preis von 501 Euro auf Amazon erhältlich.

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here