Start Im Test Im Test: Koogeek Smart Plug KLSP1, Alexa- und GAssistant kompatibel

Im Test: Koogeek Smart Plug KLSP1, Alexa- und GAssistant kompatibel

438
0

Der asiatische Zubehör-Hersteller Koogeek hat außer smarten Tür- und Fensterkontakten auch smarte Steckdosen im Sortiment. Wir haben für unseren Testbericht freundlicherweise die Koogeek Smart Plug KLSP1 zur Verfügung gestellt bekommen. Eine smarte Steckdose mit WLAN-Anbindung und der Unterstützung von Amazon Alexa oder dem Google Assistant.

Koogeek Smart Plug KLSP1 Unboxing

Die Steckdose Koogeek Smart Plug KLSP1 wird zusammen mit einer Bedienungsanleitung geliefert. Auf dem Karton sind die Spezifikationen sowie ein Hinweis auf die Zusammenarbeit mit Amazon Alexa und Google Assistant vermerkt.

Smart Plug 24 | Android-User.de
Die Steckdose wird mit einem Begleitheft geliefert.

Koogeek Smart Plug KLSP1 Aussehen

Die 99,8g leichte und 7,9 x 6,7 x 7,2cm smarte Steckdose ist weiß und rechteckig. Die Ecken sind abgerundet. Auf der Vorderseite ist das Logo von Koogeek aufgedruckt. Auf der Rückseite befinden sich die Informationen des Wireless Typs, Input und maximaler Load. Am oberen Rand liegt der manuelle Power-Button.

Smart Plug 26 | Android-User.de
Die Steckdose hat abgerundete Ecken.
Smart Plug 25 | Android-User.de
Auf der Oberseite befindet sich noch ein Power-Button, um die Steckdose manuell zu aktivieren oder zu deaktivieren.

Koogeek Smart Plug KLSP1 Verbindung mit der App

Zuerst installierst du die Steckdose/den Zwischenstecker am vorgesehenen Platz. Der Power-Button beginnt blau zu blinken. Danach lädst du dir die App Koogeek Life auf dein Smartphone. Nach dem Öffnen der App erstellst du dort ein neues Konto. Allerdings funktioniert das nur mittels Angabe deiner Telefonnummer. Die Koogeek App ist notwendig, um die Steckdose zu registrieren und später mit der Amazon Alexa-App oder der Google Home-App zu verknüpfen. Du erhältst einen Bestätigungscode, welchen du in der Koogeek-App eingibst. Anschließend vergibst du ein Passwort und erstellst dann eine “Familie”, um dein Smart Life zu beginnen. Koogeek benötigt weiterhin noch deinen Standort, um dir die Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Luftdruck anzuzeigen.

Auf der Startseite der App klickst du nun auf den Plus-Button oder die Option “Geräte hinzufügen”, um deine Steckdose zu verbinden. Es erscheint eine Liste sämtlicher smarter Geräte von Koogeek, aus der du deine Steckdose auswählst.

Smart Plug 1 | Android-User.de
In der Koogeek Life App klickst du auf den Plus-Button oder die Option “Gerät hinzufügen”.
Smart Plug 2 | Android-User.de
Du wählst aus der Liste “Steckdose” aus.

Als nächstes gibst du das WLAN-Passwort deines Heimnetzwerkes an, um die Steckdose mit dem WLAN zu verbinden. Dies funktioniert ohne Probleme. Nach der Verbindung wählst du noch den Raum aus, in dem sich die Steckdose befindet und klickst auf Fertigstellen, um die Einrichtung abzuschließen.

Smart Plug 3 | Android-User.de
Du schaltest die Steckdose ein.
Smart Plug 4 | Android-User.de
Du meldest dich in deinem WLAN an.
Smart Plug 5 | Android-User.de
Die Steckdose wird mit der App und dem WLAN verbunden.

In der App kann nun die Steckdose ein- und ausgeschaltet werden. Am unteren Bildschirmrand befinden sich die Buttons Power, Timer, Countdown und Electric.

Über den Power-Button schaltest du die Steckdose ein oder aus. Mit dem Timer-Button kann eine Zeit eingegeben werden, ab der die Steckdose aktiv ist.

Smart Plug 6 | Android-User.de
Die Steckdose wird per Klick auf den Stecker oder den Power-Button aktiviert….
Smart Plug 7 | Android-User.de
…oder deaktiviert.
Smart Plug 8 | Android-User.de
Du kannst einen Timer einstellen…

Mit dem Countdown-Button wird eine Zeit angegeben, nach der sich die Steckdose automatisch abschaltet und der Electric-Button zeigt den Stromverbrauch in jedem Monat des Jahres an.

Smart Plug 9 | Android-User.de
…oder einen Countdown aktivieren.
Smart Plug 10 | Android-User.de
Die Steckdose misst deinen Stromverbrauch.

Über den Stift-Button am oberen rechten Bildschirmrand kann der Name der Steckdose, der Standort des Gerätes geändert sowie das Netzwerk überprüft werden. Des Weiteren findest du hier die Möglichkeit einer Anbindung an Amazon Alexa oder Google Assistant, teilst dein Gerät mit anderen, erstellst eine Gruppe, findest Informationen zum Gerät oder überprüfst auf ein Firmware-Upgrade.

Smart Plug 11 | Android-User.de
Auf der Startseite sind die hinzugefügten Geräte sowie die Luftfeuchtigkeit und Temperatur ersichtlich.

Koogeek Smart Plug KLSP1 im Zusammenspiel mit Google Assistant

Du öffnest die Google Home App auf deinem Smartphone und klickst hier auf Hinzufügen, Einstellungen und Gerät einrichten. Dort findest du die Option “Funktioniert mit Google”. Per Klick darauf wählst du aus der Liste “Neuen Dienst hinzufügen” nicht wie gedacht Koogeek Home aus, sondern Tuya Smart Life.

Smart Plug 12 | Android-User.de
In der Google Home App verknüpfst du die Koogeek App beziehungsweise die Tuya Life App mit der Google Home App, um sie mit dem Assistant zu steuern.
Smart Plug 13 | Android-User.de
Erst mit der Tuya App funktioniert eine Anbindung der Koogeek Steckdose mit Google Home.

Wählst du nämlich Koogeek Home aus, erfolgt hier der Hinweis auf eine Anmeldung mittels E-Mail-Adresse und Passwort, wobei es sich um dieselben Anmeldedaten handeln soll, wie zuvor in der Koogeek Life App (also Telefonnummer und Passwort). Nun, nach ein wenig Herumraten kam ich auf die Idee einmal die Tuya-App auszuprobieren, da der Login-Code der Koogeek App über einen Tuya Account versendet wurde. Und siehe da, in Sekundenschnelle war die Tuya-App mit Google Home verknüpft und die Steckdose erschien. Nun noch auswählen, einen Raum zuordnen und schon kann die Steckdose über den Google Assistant bedient werden.

Smart Plug 14 | Android-User.de
Du hast die Steckdose der Google Home App hinzugefügt.
Smart Plug 15 | Android-User.de
Die Steckdose wird in dem ihr zugewiesenen Raum angezeigt.

Die Koogeek Home App kann zwar ebenfalls heruntergeladen werden, nur funktioniert sie nicht mit der Smart Plug KLSP1. Hier erfolgt dann, nach einem Klick auf den Plus-Button und die Option “Mehr”, eine Weiterleitung auf Koogeek Life mit der schon verbundenen Steckdose. Weiterhin lässt sich Koogeek Life nicht mit Google Home verbinden.

Smart Plug 16 | Android-User.de
Per Sprachbefehl steuerst du die Steckdose.
Smart Plug 17 | Android-User.de
Die Steckdose ist eingeschaltet.

Koogeek Smart Plug KLSP1 im Zusammenspiel mit Amazon Alexa App

In der Alexa-App wählst du den Tab Geräte aus und dort die Option + für Hinzufügen. Hier erscheint dann gleich das Tuya Icon. Dort wirst du dann auf den Smart Life Skill von Koogeek weitergeleitet und wählst “Zur Verwendung aktivieren”.

Smart Plug 18 | Android-User.de
In der Alexa App fügst du die Steckdose ebenfalls hinzu. Hier wählst du direkt die Tuya-App.
Smart Plug 19 | Android-User.de
Du aktivierst den Smart Life Skill.

Der Skill wird bereitgestellt. Du meldest dich dann mit deinen Anmeldedaten (Telefonnummer und Passwort aus der Smart Life App) an. Der Skill ist aktiviert.

Smart Plug 20 | Android-User.de
Um die Accounts zu verbinden muss auch hier wieder eine Anmeldung mit deinen Koogeek-Daten erfolgen.

Anschließend muss Alexa die Smart Plug noch erkennen. Dies funktioniert auch ohne Probleme, sodass der Stecker nun per Sprachbefehl über die Alexa-App oder den Echo gesteuert werden kann.

Smart Plug 21 | Android-User.de
Nachdem die Konten verknüpft sind sucht Alexa das Gerät.
Smart Plug 22 | Android-User.de
Der Smart Plug wurde erkannt und kann nun über Alexa bedient werden.
Smart Plug 23 | Android-User.de
Die Steckdose kann nun per Sprachbefehl oder über die App bedient werden.

Koogeek Smart Plug KLSP1 Fazit

Die Steckdose selbst lässt sich einfach bedienen und benötigt keinen zusätzlichen Hub, damit du sie mittels Alexa oder Google Assistant steuern kannst. Was mich persönlich aber sehr gestört hat, ist der in der Beschreibung fehlende Hinweis auf die Tuya-App, um Google Home beziehungsweise Alexa damit zu verknüpfen. Die KooGeek Smart Plug ist aktuell bei Amazon für 16,99 Euro zu haben

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here