Start Im Test Im Test: Audew Dash Cam HD

Im Test: Audew Dash Cam HD

290
0
Audew Dashcam Icon | Android-User.de

Eine Dash Cam wird im Innern deines Autos zumeist an der Windschutzscheibe befestigt. Eine kleine Kamera, welche entweder permanent eine Aufnahme startet oder nur dann aktiviert wird, wenn es einen Aufprall gegeben hat. Für unseren heutigen Testbericht haben wir freundlicherweise die Audew Dash Cam HD zur Verfügung gestellt bekommen.

Audew Dash Cam – Unboxing

Die Dash Cam von Audew wird in einem rot schwarzen Karton geliefert. Auf dem Karton ist die Kamera abgebildet sowie die unterschiedlichen Funktionen. Seitlich ist ein QR-Code angebracht und auf der Unterseite die Spezifikationen. Im Innern befindet sich die durch eine Pappumhüllung geschützte Dashcam, eine Befestigung für die Windschutzscheibe, ein Adapter für den Zigarettenanzünder sowie ein USB-Kabel, um die Kamera über den Adapter mit Strom zu versorgen. Ebenfalls liegt eine umfangreiche, mehrsprachige Bedienungsanleitung anbei.

Audew 1 | Android-User.de
Die Kamera wird zusammen mit einem Adapter für den Zigarettenanzünder, einem MicroUSB-Kabel, einer Saugnapfhalterung für die Scheibe sowie einer mehrsprachigen Bedienungsanleitung geliefert.

Audew Dash Cam – Spezifikationen

  • Videoauflösung: 1080p
  • Videofrequenz: 30 fps
  • Bildformat: JPG
  • Videoformat: MOV
  • Motionsensor: G-Sensor
  • Gewicht: 300g
  • Linsenwinkel: horizontal 150°
  • Batteriekapazität: 320 mAh Li.Polymer
  • max. Kapazität der TF-Karte: 128G
  • Abmessungen: 89 x 52 x 31 mm
  • Schärfentiefe: 1.6 – 4.5 m
  • Linse: F2.0
  • Chipset: Ambarella A12
  • Sensor: Sony IMX 32
  • Temperatur: Nutzbar von -15° C (-4°F) bis 70°C (158°F)
  • Strom Input: 5V
  • Bildschirm: 3,7″, 16:9

Audew Dash Cam – Aussehen

Die Dash Cam von Audew ist aus schwarzem Plastik gefertigt. Auf der Vorderseite sitzt die schwarze Linse sowie der Lautsprecher.

Auf der Rückseite ist das 3.7 Zoll große Display sichtbar. Links oben über dem Display befindet sich die LED-Leucht-Anzeige sowie rechts neben dem Display die Bedienknöpfe für Setup, Pfeil oben, Pfeil unten und OK.

Audew 2 | Android-User.de
An der Rückseite befindet sich das Display sowie die Bedien-Buttons.
Audew 6 | Android-User.de
Oben links leuchten die LEDs.

An der Oberseite sind der Port für das MicroUSB-Kabel, Lüftungsschlitze und die Halterung für den Saugnapf zu finden.

Audew 3 | Android-User.de
An der Oberseite liegt der Port für das MicroUSB-Kabel.

Auf der Unterseite sind die Kühlschlitze und das Mikrofon verbaut. An der Seite in der Draufsicht links befindet sich der Port für die SD-Karte. In der Draufsicht rechts liegen der Power- sowie der Reset-Button.

Audew 5 | Android-User.de
An der Seite befindet sich der Power-Button.
Audew 4 | Android-User.de
Auf der anderen Seite liegt der Port für die SD Karte.

Audew Dash Cam – Bedientasten

  • Power-Button: lange Drücken, um die Kamera ein- oder auszuschalten.
  • Reset-Button: Sollten irgendwelche Probleme auftreten wird die Kamera durch den Reset-Button wieder zurückgesetzt
  • Pfeil oben: startet Audio-/Videoaufnahmen, nimmt Fotos auf, löscht Dateien
  • Pfeil unten: spielt gespeicherte Dateien ab
  • OK-Button: bestätigt die meisten Aktionen
  • Setup-Button: startet in der Videoaufnahme die Notfallaufnahme, öffnet die Systemeinstellungen
  • LED-Anzeige: leuchtet blau – Kamera wird aufgeladen, blau erlischt – Kamera ist voll aufgeladen, blinkt rot – Videoaufnahme läuft, rot erlischt – Aufnahme beendet.
  • Akkuladezustand: 3 Balken – voll, 2 Balken – mitte, 3 Balken – niedriger Akkustand, keine Balken – Akku leer

Audew Dash Cam – Menü

Um die Dash Cam zu nutzen benötigst du zuerst eine SD-Karte (SDHC kompatibel, Hochgeschwindigkeits-TF-Karte C6-C10).

Audew 8 | Android-User.de
Es muss eine SD Karte eingelegt sein.

Ist die Karte eingelegt klickst du danach auf den Setup-Button, um in das Menü zu gelangen. Hier gibst du zum Beispiel die Videoqualität an. Im Menü bewegst du dich über die Pfeil-Buttons, die Auswahl bestätigst du über den OK-Button. Um wieder zurück auf die Hauptseite des Menüs zu gelangen drückst du den Setup-Button. Des Weiteren stellst du im Menü die Fotoqualität, Loop Recording (kontinuierliches Aufzeichnen für 1, 3 oder 5 Minuten), verhindern von Überschreiben des Filmmaterials bei erkannter Kollision, Wiederherstellung von Unfallszenen, Audio Recording, Datums- und Nummernschildaufnahme, Antiflackern, WDR (Wide Dynamic Range), Belichtung, Scheinwerfer-Alarm, Bewegungserkennung, Park Modus, G-Sensor, Sprache, Datum, Zeit, automatischer Stop und vieles mehr ein. Das Linsenmodul der Audew Dashcam verwendet eine 6-lagige Glaslinse sowie den Sony IMX 323 Sensor. Dieser passt die Belichtung automatisch an. Somit ist auch in der Nacht eine klare Sicht möglich. Die Videoaufnahme erfolgt in 1080p. Über den 150° Ultra-Weitwinkel werden bis zu vier Fahrspuren erfasst und tote Winkel reduziert. Die Bedienung erfolgt einfach über die vier Buttons am rechten Displayrand.

Audew 7 | Android-User.de
Im Menü nimmst du alle Einstellungen vor.

Audew Dash Cam – Symbole im Display bei aktivierter Kamera

  • Gelbes Dreieck mit Ausrufezeichen – Notfallvideoaufnahme wird gestartet
  • Mikrofon – Audioaufnahme läuft
  • Blatt – Datei
  • Hellblaues Quadrat – Videoaufnahme stoppen
  • Rote Zeitanzeigen – Zeit in der die Videoaufnahme läuft
  • Gelbe Anzeige neben der Videozeitanzeige – Videoauflösung
  • Mikrofon im Display – laufende Audioaufnahme
  • Zahl neben dem Mikrofon – Dauer der Loopaufnahme (1, 3, 5)
  • weiße Person – Personenerkennung aktiviert
  • Akku – Batteriezustand
  • P – Parküberwachung
  • grüne km/h Anzeige – Geschwindigkeit
  • Zeitanzeige
  • Zahnrad – Einstellungen
  • Kamera – Fotoaufnahme
  • roter Kreis – Videoaufnahme starten
  • die weiteren Symbole sind selbsterklärend

Audew Dash Cam – Installation

Du bringst zuerst die Saugnapfhalterung an der Kamera an und die Kamera anschließend mittels Saugnapfhalterung an der Windschutzscheibe deines Autos.

Audew 9 | Android-User.de
Die Saugnapfhalterung wird an der Oberseite angebracht.
Audew A | Android-User.de
Die Kamera wird mittels Saugnapf an der Winschutzscheibe befestigt.

Ist die Kamera voll aufgeladen kann diese auch ohne Kabel genutzt werden.

Audew B | Android-user.de
Die Nutzung ist mit und ohne Kabel möglich.

Das Kabel selbst steckst du in den dafür vorgesehenen Port an der Oberseite der Kamera und führst es über die Windschutzscheibe runter an den Adapter für den Zigarettenanzünder. Somit ist die Kamera immer mit Strom versorgt.

Audew C | Android-User.de
Über das Bedienmenü kann eine Videoaufnahme oder ein Foto gestartet werden.
Audew 10 | Android-User.de
Das USB-Kabel wird an der Windschutzscheibe entlang verlegt.

Audew Dash Cam – Fazit

Die Dash Cam von Audew ist eine kleine, handliche Dash Cam, welche sich einfach bedienen und nutzen lässt. Auch die Bildqualität der erstellten Videos ist gut. Positiv finde ich hier, dass man die Kamera mit und ohne Kabel nutzen kann.

Die Audew Dash Cam HD ist zum Preis von 49,99 Euro bei Amazon erhältlich.

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here