Start Aktuell IFA 2012: HTC stellt Desire X offiziell vor

IFA 2012: HTC stellt Desire X offiziell vor

HTC hat gestern das neue Desire X vorgestellt. Das taiwanische Unternehmen verpasst dem Gerät seine neueste Benutzeroberfläche Sense 4.1 und Android in der Version 4.0 ICS. Dazu ist der 1 GHz schnelle Androide mit Beats Audio ausgestattet und hat einen austauschbaren, 1650 mAh starken Akku.

Play it again, HTC: Das Unternehmen legt das Desire noch einmal neu auf und bringt einen 4-Zöller mit Android 4.0 Ice Cream Sandwich auf den Markt. Besonderen Wert legt das Unternehmen dabei auf die HDR-fähige 5-Megapixel-Kamera, die über einen 28mm Weitwinkel-Linse verfügt und sich ideal für spontane Schnappschüsse eignet, denn sie ist dank "Always Focus" in nur einer Sekunde schussbereit.

Umfangreiche soziale Funktionen

Der Hersteller will mit dem Gerät speziell soziale Netzwerker ansprechen und bezeichnet es gar als Social Phone. "Das HTC Desire X ist eine Bereicherung und Erweiterung für das soziale Leben unserer Kunden" sagte Jason Mackenzie, seines Zeichens Marketing- und Verkaufschef des Unternehmens. So soll das Teilen von Multimedia-Inhalten wie Bilder und Videos in hoher Qualität besonders einfach sein – ein Fingertipp reicht aus, um die Welt wissen zu lassen, was man gerade tut.


HTC stellt Nutzern des Desire X 25 GByte Dropbox-Volumen für eine Dauer von zwei Jahren zur Verfügung, dazu verfügt das Gerät über das HTC-typische Beats Audio-Soundsystem für einen satten, energiegeladenen Sound. Das HTC Desire X wird ab September für eine UVP von EUR 299,- bzw. CHF 349,- in den Farben Schwarz und Weiß in Deutschland, Österreich und der Schweiz bei den führenden Netzbetreibern verfügbar sein.

Quelle: Pressemitteilung

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here