Start Aktuell IceFox: Junge Firma aus China bringt günstige Android-Smartphones nach Deutschland

IceFox: Junge Firma aus China bringt günstige Android-Smartphones nach Deutschland

Oppo, Xiaomi, Huawei, Cubot, ZTE… Die Liste der ehemals schlicht Chinaphones oder China Smartphones genannten Android-Geräte ist sehr lang. Seit kurzem gesellt sich in Deutschland mit IceFox ein neuer Name hinzu. Die Firma aus Shenzhen bietet via Amazon Dual-SIM-Smartphones als Direktimport an.

FullHD-Display mit 1920 x 1080 Pixeln, Vierkern- oder Achtkern-Prozessor und Dual-SIM-Support. Mit diesen Kernparametern lässt sich das aktuelle Angebot an Android-Smartphones von IceFox am einfachsten umschreiben. Das aktuelle Flaggschiff der Chinesen ist das IceFox F9. Dabei handelt es sich um ein Dual-SIM-Smartphone mit Achtkernprozessor, 2 GByte RAM, 32 GByte internem Speicher und einem 5-Zoll großen FullHD-Touchscreen (1920 x 1080 Pixel). Das F9 besitzt einen großen 2300-mAh-Akku, der dank des MediaTek-Prozessors für sehr lange Standby-Laufzeiten sorgt und auch bei aktiver Nutzung problemlos einen Arbeitstag übersteht. Dank Dual-SIM-Funktion kann man das Handy auch mit zwei verschiedenen Providern nutzen, die verbaute Mali-450-GPU sorgt zudem dafür, dass das F9 auch bei Spielen einen erstklassigen Eindruck hinterlässt. Dank MediaTek Achtkern-Prozessor (MT6592) kann es auch mit guten Benchmarkergebnissen aufwarten: über 26000 Punkte bei AnTuTu und knapp 2000 Punkte beim HTML-Benchmark von Vellamo.

Die verbaute 13-Megapixel-Kamera sorgt für klare und ruckelfreie FullHD-Videos und gelungene Schnappschüsse. Die Frontkamera löst ebenfalls mit sagenhaften 13-Megapixeln auf und verfügt über einen tollen Beauty-Filter, der jeden Selfie noch besser aussehen lässt.

Die verbaute 13-Megapixel-Kamera sorgt für gelungene Schnappschüsse.
Die verbaute 13-Megapixel-Kamera sorgt für gelungene Schnappschüsse.

Das FullHD-Display des IceFox F9 löst mit 1920 x 1080 Pixeln auf und ist dank Gorilla Glass 3 vor Kratzern geschützt. Im Lieferumfang des Android-4.2.2-Smartphones befinden sich neben dem Ladegerät, dem USB-Kabel und Kopfhörern auch ein Zweitakku. Das IceFox F9 kostet bei Amazon nur 239,99 Euro.

Die zusätzlichen Tasten sorgen dafür, dass Sie den 5-Zoll großen FullDH komplett nutzen können. Es werden keine Bereiche durch Tasten verdeckt.
Die zusätzlichen Tasten sorgen dafür, dass Sie den 5-Zoll großen FullDH komplett nutzen können. Es werden keine Bereiche durch Tasten verdeckt.

Neben dem F9 hat IceFox noch zahlreiche andere Android-Geräte im Angebot. Zu erwähnen ist hier das IceFox F5 mit ähnlichen Parametern aber einem etwas schlankeren Design für 269 Euro oder das wasserfeste IceFox Rock für günstige 190 Euro. Schon bald soll es zudem ein neues Outdoor-Smarpthone von IceFox geben. Alle IceFox-Smartphones sind aktuell ausschließlich über Amazon erhältlich.

 

Über IceFox

Die junge Firma aus dem chinesischen Shenzhen beschäftigt rund 50 Mitarbeiter und begleitet die Android-Smartphones vom Design her bis zur Software-Entwicklung. Die Produktion selbst übernimmt Jia Shu Tong Electronic aus Hong Kong als OEM-Partner. Jia Shu Tong Electronic produziert unter anderem auch für Lenovo, Huawei und China Mobile und kann so einen sehr hohen Qualitätsstandard liefern. Android-Smartphones produziert IceFox bereits seit 2012, 2013 brachte die Firma ein erstes Android-Outdoor-Smarpthone auf den Markt. 2014 verkauft IceFox zum ersten Mal direkt Android-Smartphones nach Deutschland über Amazon.

 

Jetzt als Tester melden und ein IceFox F9 gewinnen!

IceFox ist überzeugt von der Qualität und dem Preisleistungsverhältnis der eigenen Smartphones und bietet deshalb den Leserinnern und Lesern von Android-user.de die Möglichkeit, ein IceFox F9 zu testen und zu behalten. Dazu verschenkt Android User vier Stück des IceFox F9 (Amazon-Preis 239 Euro). Wie Sie eines der IceFox-Smarpthones gewinnen können, lesen Sie auf unserer Gewinnspielseite.

 

(Bei diesem Artikel handelt es sich um ein Advertorial von IceFox. Der Artikel wurde von IceFox verfasst und von der Android-User-Redaktion durch einige Details ergänzt.)

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here