Start Aktuell HTC startet Werbekampagne mit Robert Downey Junior

HTC startet Werbekampagne mit Robert Downey Junior

HTC hat seine milliardenschwere Werbekampagne "Change" zusammen mit Robert Downey Junior in den USA mit einem ersten Werbespot gestartet. Nach dem Marktstart des "One" im Frühjahr soll die Kampagne dem Unternehmen eine noch höheren Bekanntheitsgrad verschaffen.

"Ironman" macht Werbung für den taiwanischen Smartphone-Hersteller HTC: Robert Downey Junior soll in einer eine Milliarde US-Dollar teuren Werbekampagne potentiellen Kunden speziell das HTC-Flaggschiff "One" und weitere Geräte schmackhaft machen. Die Werbekampagne, die unter dem verdächtig bekannt klingenden Namen "Change" angekündigt wurde, spült Downey Jr. eine Gage in Höhe von 12 Millionen Dollar in die Kassen – nicht schlecht für Werbespots, die mitunter nur 16 Sekunden lang sind. Der amerikanische Filmstar tritt jedoch nicht nur in den Spots auf, er stand HTC angeblich auch bei der Konzeption der Werbespots zur Seite.

Die Kampagne startet mit Wortspielereien, für was die drei Buchstaben H, T und C stehen könnten: "Hipster Troll Carwash", "Hold This Cat" und "Humongous Tinfoil Catamaran" sind nur drei Beispiele. Doch sehen Sie selbst:

Das in die 24 bis 36 Monate lang laufende Kampagne investierte Geld übersteigt übrigens das gesamte HTC-Marketingbudget von 2012. Wir sind schwer gespannt, wann und ob Downey Junior auch über deutsche Bildschirme flackern wird und vor allem, ob sich die investierten Summen für HTC auch rentieren. Was meinen Sie?

Quelle: androidauthority.com

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here