Start Aktuell HTC liefert Sicherheitspatch für Heartbleed-Lücke beim HTC One X+ und HTC One...

HTC liefert Sicherheitspatch für Heartbleed-Lücke beim HTC One X+ und HTC One X aus

HTC hat für das HTC One X und One X+ heute ein kleines Software-Update ausgeliefert. Es behebt eine potentielle Schwachstelle im Zusammenhang mit dem Heartbleed-Bug. HTC-Nutzer sollten das Update unbedingt installieren und anschließend auch möglichst alle Passwörter ändern.

Für uns etwas überraschend gab es heute ein kleines Update (33.5 MByte) für unser HTC One X+, das HTC als Sicherheitsupdate für den Heartbleed-Fehler deklariert hat. Überraschend deshalb, weil sämtliche Heartbleed-Checker-Apps bei Google Play bei unserem One X+ keine Verwundbarkeit angezeigt hatten. Betroffen war somit ziemlich sicher nicht das Android-System selbst, sondern systemnahe Apps von HTC, die man nun mit dem Update auf die neue Firmware-Version 2.18.401.3 geflickt hat. Laut einem aktuellen Tweet von HTC werden zudem auch weitere Systeme ein Update für den Heartbleed-Bug erhalten.

Nach dem erfolgreichen Update erhalten Sie diesen Hinweis.
Nach dem erfolgreichen Update erhalten Sie diesen Hinweis.

Android User rät allen HTC-One-X-Besitzern bzw. allen, die ein HTC One X+ besitzen, das Update einzuspielen und anschließend die Passwörter für den Google-Account und weitere Konten, die auf dem Handy benutzt wurden zu ändern.

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here