29. Juni 2022
StartAktuellHTC liefert Sicherheitspatch für Heartbleed-Lücke beim HTC One X+ und HTC One...

HTC liefert Sicherheitspatch für Heartbleed-Lücke beim HTC One X+ und HTC One X aus

HTC hat für das HTC One X und One X+ heute ein kleines Software-Update ausgeliefert. Es behebt eine potentielle Schwachstelle im Zusammenhang mit dem Heartbleed-Bug. HTC-Nutzer sollten das Update unbedingt installieren und anschließend auch möglichst alle Passwörter ändern.

Für uns etwas überraschend gab es heute ein kleines Update (33.5 MByte) für unser HTC One X+, das HTC als Sicherheitsupdate für den Heartbleed-Fehler deklariert hat. Überraschend deshalb, weil sämtliche Heartbleed-Checker-Apps bei Google Play bei unserem One X+ keine Verwundbarkeit angezeigt hatten. Betroffen war somit ziemlich sicher nicht das Android-System selbst, sondern systemnahe Apps von HTC, die man nun mit dem Update auf die neue Firmware-Version 2.18.401.3 geflickt hat. Laut einem aktuellen Tweet von HTC werden zudem auch weitere Systeme ein Update für den Heartbleed-Bug erhalten.

Nach dem erfolgreichen Update erhalten Sie diesen Hinweis.
Nach dem erfolgreichen Update erhalten Sie diesen Hinweis.

Android User rät allen HTC-One-X-Besitzern bzw. allen, die ein HTC One X+ besitzen, das Update einzuspielen und anschließend die Passwörter für den Google-Account und weitere Konten, die auf dem Handy benutzt wurden zu ändern.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

EMPFEHLUNGEN DER REDAKTION

MAGAZIN

APPS & SPIELE