Start Aktuell HTC bringt neue One-Modelle nach China

HTC bringt neue One-Modelle nach China

Der chinesische Mobilfunkmarkt dürfte derzeit der weltweit attraktivste sein. Die enormen Zuwachsraten im Reich der Mitte haben nun auch HTC dazu bewogen, gleich mehrere Varianten seiner One-Serie zur Marktreife zu bringen.

Im Gegensatz zu Motorola war HTC bis jetzt nicht dafür bekannt, in China besonders viele Smartphones im Angebot zu haben. Das wird sich jedoch nun ändern, denn das Unternehmen bringt dort das One SC, SU und das ST auf den Markt.

Chinesische Mittelklasse

Das HTC One SC hat ein 4,3 Zoll großes WVGA-Display mit 480×800 Pixel Auflösung, dazu gibt es eine 1 GHz-CPU, 1 GByte RAM und 4 GByte internen Speicher. Ein microSD-Kartenslot dient der Speichererweiterung, dazu kommt eine 5 Megapixel-Kamera und Android 4.0 Ice Cream Sandwich als Betriebssystem.

 

Flippiges Design, 1 GHz Single Core: Das HTC One SC
Flippiges Design, 1 GHz Single Core: Das HTC One SC

Das One SU hat die gleichen Spezifikationen, verfügt jedoch über ein anderes, konservativeres Design. Der letzte im Trio, das HTC One ST, hat im Gegensatz zu seinen Kollegen einen Dual Core-Prozessor, der ebenfalls auf 1,0 GHz getaktet ist, zudem ist das ansonsten mit seinen Kollegen identische Gerät Dual SIM-fähig.

HTC One SU: Gleiches Innenleben wie SC, jedoch anderes Design.
HTC One SU: Gleiches Innenleben wie SC, jedoch anderes Design.

Alle drei Geräte sind maximal in der Mittelklasse einzuordnen – und für den chinesischen Markt, wo oft ein günstiger Preis das bedeutendste Kaufkriterium ist, maßgeschneidert. Wieviel man für das Trio berappen muss, wurde allerings noch nicht bekannt gegeben.

Das HTC One ST: Dual Core und Dual SIM.
Das HTC One ST: Dual Core und Dual SIM.

Quelle: androidcommunity.com

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here