Start Aktuell Honeycomb-Update für das Dell Streak 7

Honeycomb-Update für das Dell Streak 7

Das Honeycomb-Update für das Dell Streak 7 ist definitiv das beste, was dem Tablet passieren konnte. Android 3.2 sorgt nicht nur für mehr Performance sondern auch für eine deutlich bessere Akkuleistung.

Wir hatten auf der IFA Gelegenheit uns das neue Streak ausführlich anzusehen und sind begeistert. Das Tablet reagiert sehr flüssig auf Eingaben und trotz der für Honeycomb relativ geringen Auflösung von 800×480 Bildpunkten macht das Tablet so richtig Spaß. Mit Honeycomb ist nun auch die Tegra-Zone von nVidia vorinstalliert, sodass sich die Top-Games auf dem Streak 7 problemlos spielen lassen.

Mit dem Update auf Android 3.2 kann das Tegra-2-Tablet von Dell endlich zeigen, was in ihm steckt.

Den guten Eindruck bestärkten auch die zwei Benchmark-Programme AnTuTu und Vellamo. Beim System-Benchmark von AnTuTu schafft das Streak sehr gute 4959 Punkte, beim Qualcomm-Webbenchmark Vellamo sogar ein Spitzenresultat von 1065 Zählern.

Mit dem Honeycomb-Update verbessert sich auch die Akkulaufzeit des Streak 7 deutlich: so liegen nun mit dem 2780 mAh-Akku bis zu 8 Stunden Videoplayback drin und Standby-Zeiten von mehreren Tagen.

Das Honeycomb-Update wird over-the-air eingespielt, allerdings muss man dazu über die vorinstallierte Backup-Software von Nero (oder von Hand) zunächst sämtliche Daten sichern. Anschließend macht das Update das Gerät platt und man kann die persönlichen Daten über das Backup wieder einspielen. Vorhandene Apps und App-Daten wie Spielstände bleiben dabei nicht enthalten. Laut Dell wird das Update in den kommenden Monaten ausgeliefert, es kann also noch ein paar Wochen dauern, bis man das neue Android auf seinem Streak 7 genießen kann.

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here