Start Apps Hoccer: Daten mit Gesten versenden

Hoccer: Daten mit Gesten versenden

Ist Ihnen das normale Versenden von Daten zwischen zwei Endgeräten zu langweilig? Möchten Sie beim Versenden von Daten etwas Action haben? Dann versuchen Sie es mit der App Hoccer.

Mit der Anwendung verschicken Sie Dateien über die mobile Internetverbindung oder das WLAN-Netz. Das Besondere daran: Um Dateien zu versenden oder zu empfangen imitieren Sie das Werfen einer Frisbee-Scheibe oder Sie tun so, als würden Sie einen Ball fangen. Damit das funktioniert, muss der Empfänger natürlich auch ein Hoccer-Nutzer sein.





Um die Datei zu versenden, haben Sie zwei Gesten zur Auswahl: Ziehen oder …





…werfen.





Um die Datei zu empfangen imitieren Sie eine Fang-Bewegung.

Mit einem Klick auf den #-Button erstellen Sie einen Channel und benennen ihn. Diese Aktion muss auf jedem der beteiligten Smartphones durchgeführt werden.





Bevor Sie etwas versenden oder empfangen, wählen Sie den richtigen Channel aus.

Nun wählen Sie mit einem Klick auf das Wolke-Symbol die zu versendende Datei aus. Dann versenden Sie die Datei einfach mit einer Geste. Vorher haben Sie noch die Möglichkeit auszuwählen, ob die Daten verschlüsselt versendet werden sollen.





Mit einem Klick auf den Wolke-Button, wählen Sie die zu versendende Datei aus.

Außerdem haben Sie mit Hoccer die Möglichkeit Daten parallel an mehrere Empfänger zu versenden und an den PC zu übertragen. In der Funktion History wird Ihnen angezeigt, welche Dateien Sie empfangen oder versendet haben.





In der History sehen Sie, was Sie gesendet oder empfangen haben.

 

Fazit:

Eine witzige Idee steckt hinter dieser App. Die App wäre eigentlich die perfekte Art um Daten auf lockere Art zu übertragen. Leider hat die Anwendung einige Nachteile. Zum einen lassen sich Daten nur austauschen, wenn es sich beim Sender und beim Empfänger um Hoccer-Nutzer handelt. Außerdem ist es nicht möglich komplette Ordner oder mehrere Daten auf einmal zu übertragen. Wer aber gerne mal Daten etwas unkonventionell versenden möchte, sollte die kostenlose App ruhig mal ausprobieren.

 

Hoccer herunterladen

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here