Start Aktuell Google verschickt Jahresrückblick als Video an Google+-Nutzer zu Weihnachten

Google verschickt Jahresrückblick als Video an Google+-Nutzer zu Weihnachten

Google beglückt aktuell Google+-Anwender, die Ihre Fotos bei Google hosten, mit einem persönlichen Video zu Weihnachten. Der kurze Film enthält eine Sammlung aus persönlichen Fotos und Videos. Wir zeigen Ihnen, wo Sie den Weihnachtsgruß finden.

Fröhliche Bescherung von Google: Google stellt Google+Anwendern, die ihre Fotos in der Google-Cloud via Autobackup speichern, mit ausgewählten Fotos aus dem ganzen Jahr ein 60 Sekunden langes Video zusammen und unterlegt dieses auch mit der passenden Musik. Bei der Auswahl der Fotos scheint sich Google dabei für festliche und Urlaubsbilder entschieden zu haben. In manchen Fällen klappt das ausgezeichnet, in anderen etwas weniger. So war in einem Video zum Beispiel auch ein Foto eines bekannten Schauspieler und Schlagersängers zu sehen, das wir nur aus Jux fotografiert hatten.  Google hat das Bild wohl schlicht als Foto von einer Party interpretiert. 





Auf diesen „Zuwachs“ hätten wir in den persönlichen Highlights gerne verzichtet.

Sie haben die Benachrichtigung von Google+ weggewischt, ohne sich das Geschenk anzuschauen oder noch kein persönliches Video bekommen? Dann werfen Sie einen Blick in die neue Google Fotos-App. Hier finden Sie in der Seitenleiste einen Eintrag Fotos. Öffnen Sie diesen, erscheint eine neue Seitenleiste, darin finden Sie einen Eintrag für  die Auto-Effekte. Dort sollte sich ein Video finden, das Ihren Namen als Überschrift trägt. Wie die Google Fotos App funktioniert, lesen Sie auch in diesem Beitrag aus der aktuellen Ausgabe von Android User ausführlich.





Das komplette Jahr in 60 Sekunden: So wünscht Google seinen Nutzern frohe Weihnachten!

Google+-Nutzer können bis zu 15 GByte an Fotos in der Originalauflösung in der Google-Cloud speichern (bzw. je nach Google-Cloud-Speicher auch deutlich mehr). Alternativ bietet Google unbegrenzten Speicherplatz an, dann werden die Fotos aber beim Upload auf maximal 2048 Pixel verkleinert. Details dazu finden Sie in diesem Artikel zur Google+-App aus dem Android-User-Archiv.

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here