Start Aktuell Google präsentiert auf MWC neues Nexus 10

Google präsentiert auf MWC neues Nexus 10

Mit dem neuen Tablet will Google richtig stellen, was beim ersten Nexus 10 versäumt wurde: Das Jelly Bean-Tablet soll ein attraktiveres Design und eine leistungsstärkere GPU erhalten.

Auf den ersten Blick ist das parallel zum Nexus 4 präsentierte Nexus 10 ein toller 10-Zöller zu einem Hammerpreis. Blickt man hinter die Kulissen, hat das Gerät jedoch auch ein paar Nachteile. Zum einen attestierten ihm nicht wenige Nutzer ein langweiliges Design, zum anderen gab der verbaute Grafikprozessor Anlass zu (verhaltener) Kritik: Er bremse die Performance aus, wussten einige Nutzer zu berichten.

Nach Informationen von tabletcommunity.de will Google die Mängelliste beim nächsten Modell deutlich kürzen. Die Produktdesigner wollen dem Gerät ein knackigeres Design verleihen, dazu soll den Hardware-Problemen unter anderem durch eine flinkere GPU beigekommen werden. Grund für die Performance-Mängel: Das große Display mit 2560×1600 Pixeln Auflösung ist für die Hardware eine echte Herausforderung, der bis jetzt verbaute Exynos 5250-Prozessor stößt mit der dazugehörigen GPU an seine Grenzen. Aus diesem Grund will Google beim kommenden Modell einen Cortex A15-Prozessor mit vier Kernen verbauen, in dem mit der Mali T678-GPU eine leistungsstärkere Grafikeinheit verbaut ist.

Ersten Gerüchten zu Folge soll das neue Nexus 10 auf dem Mobile World Congress (MWC) das Licht der Android-Welt erblicken, der dieses Jahr vom 25. bis 28. Februar in der katalonischen Hauptstadt Barcelona über die Bühne geht. Android User ist live vor Ort und berichtet über das dort Gesehene.

Quelle: tabletcommunity.de

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here