Start Aktuell Google Play Store ab sofort in komplett neuem Design

Google Play Store ab sofort in komplett neuem Design

Wer heute den Play Store im Browser geöffnet hat, wird das komplett neue Design bemerkt haben. Es sieht nicht nur besser aus, sondern bringt auch ein paar weitere Änderungen mit.

Google hatte die Änderungen bereits auf der Google I/O Entwicklermesse im Mai angekündigt, seit ein paar Stunden ist der neue Play Store nun online. Neu sind unter anderem detailliertere Empfehlungen auf der Starseite bei den Apps. So gibt es jetzt nicht nur die üblichen Top-Apps zu sehen, sondern auch mehrere (maßgeschneiderte) Kategorieren. Männer erhalten zum Beispiel Fußball-Apps zur Auswahl, generell gibt es hier einfach Gesundheits-Apps.

Ebenfalls neu: Auf der Startseite sind bereits die Empfehlungen von Freunden zu sehen. So sieht man gleich, wer die App noch installiert hat. Ein Klick auf Mehr ansehen fördert nicht wie bisher lediglich zehn Apps hervor sondern (je nach gewähltem Eintrag) über hundert. Man scrollt sich also einfach durch wie auf Google+ und der Play Store lädt die Apps laufend nach.





Empfehlungen — hier bei Spotify und Play Music — sind bereits auf der Übersicht zu sehen.





Die Detailansicht wirkt deutlich aufgeräumter, bietet dafür aber auch weniger Informationen auf einen Blick.

Leider sind die Neuerungen nicht nur zum Besten ausgefallen. So fielen uns teilweise recht lange Ladezeiten für einzelne Seiten auf. Beim Menüpunkt Meine Apps ist uns Chrome in den Tests sogar einmal abgestürzt. Hier muss Google noch nachbessern. Generell benötigt der neue Play Store mehr Rechenleistung auf dem PC, es kann aber auch gut sein, dass sich diese Probleme lösen, wenn der Browser-Cache erst einmal richtig gefüllt ist.





Die Infos zu den Berechtigungen erscheinen erst, nachdem Sie auf Installieren geklickt haben.

In der App-Ansicht hat Google zudem die Infos mit den Berechtigungen komplett entfernt. Welche Berechtigungen eine App benötigt, sehen Sie also nur, wenn Sie bereits auf Installieren geklickt haben. Damit ist die Vorgehensweise nun auf dem Desktop und dem Handy einheitlich.

Hier gehts zum neuen Play Store…

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here