Start Aktuell Google Play Kiosk: Magazine ab sofort auch in Deutschland

Google Play Kiosk: Magazine ab sofort auch in Deutschland

Ab sofort ist es auch in Deutschland möglich, Zeitschriften bei Google Play zu kaufen. Android User ist mit einer neuen digitalen Magazin "Android Power User" am Start.

Lange hat es gedauert, heute sind die digitalen Magazine nun endlich an den Start gegangen. Mit der Google Play Kiosk App und über den Play Store lassen sich ab sofort auch Zeitschriften kaufen. Das Angebot umfasst neben den großen bekannten Verlagen wie IDG, Vogel&Burda, Bauer Media Group und Axel Springer auch Technik-Zeitschriften der Medialinx AG und als Überraschung für alle Leserinnen und Leser von android-user.de auch ein komplett neues Android-Magazin der Android-User-Macher: Android Power User #01.

Android Power User haben wir so konzipiert, dass sich das Magazin auf dem Nexus 5, dem Nexus 7 und allen Smartphones und Tablets mit einer Auflösung von mindestens 1280 x 720 Bildpunkten möglichst ohne Zoom lesen lässt. Die aktuelle Ausgabe setzt sich aus Artikeln von der Webseite, stark überarbeiteten Artikeln aus älteren Android-User-Ausgaben und auch sehr vielen komplett neuen Artikeln zusammen und umfasst 99 Seiten. Android Power User ist werbefrei (abgesehen von ein paar Anzeigen für die Homepage) und kostet 3,99 Euro. Neben der neuen Power-User-Ausgabe sind auch die alten Ausgaben von Android User der Medialinx AG im Google Play Kiosk erhältlich. Wir möchten explizit darauf hinweisen, dass es sich bei Android Power User um kein Magazin der Medialinx AG handelt sondern um ein neues Magazin, deshalb auch der neue Name "Android Power User".

In der Vorschau von Play Kiosk alias Magazines lassen sich alle Artikel bequem durchblättern.
In der Vorschau von Play Kiosk alias Magazines lassen sich alle Artikel bequem durchblättern.

Beim Layout von Android Power User haben wir darauf geachtet, dass es sich ab 5 Zoll ohne Zoom lesen lässt.
Beim Layout von Android Power User haben wir darauf geachtet, dass es sich ab 5 Zoll ohne Zoom lesen lässt.

Text- und Bildmodus

Android Power User und die meisten Zeitschriften bei Google Play Kiosk sind so konzipiert, dass sich diese nicht nur im Bildmodus, sondern auch in einer HTML-Ansicht lesen lassen. Somit eignet sich die digitale Ausgabe von Android Power User auch für kleinere Displays. Das "bunte" Magazin ist nicht interaktiv, sondern die Play Kiosk App zeigt lediglich eine Folge von Bilddateien an. In der Textversion sind die Links aber anklickbar. Für den Wechsel zwischen den beiden Modi einfach in der Google Play Kiosk App oben rechts auf Text anzeigen tippen. Die Android-User-Redaktion freut sich  über reges Feedback und Verbesserungsvorschlägen!

Als Alternative zur Grafischen Ansicht auf kleineren Displays bietet sich die Textansicht im HTML-Modus an.
Als Alternative zur Grafischen Ansicht auf kleineren Displays bietet sich die Textansicht im HTML-Modus an.

Android Power User #01 herunterladen

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here