Start Aktuell Google Photos – Verbessern des Algorithmus durch deine Mitarbeit

Google Photos – Verbessern des Algorithmus durch deine Mitarbeit

Photos Icon neu | ANdroid-User.de

In Produkten von Google hast du als Nutzer fast immer die Möglichkeit, deinen Senf dazuzugeben. Google Maps zum Beispiel lebt vom Feedback der Nutzer. Bei Google Photos hingegen war bisher noch nicht so viel Eigeninitiative möglich, um das Produkt zu verbessern. Nun gibt es hier aber eine Anpassung.

Google Photos – Verbessern von Machine Learning

Als Nutzer von Google Photos sowie der Zuordnung von Gesichtern kennst du wahrscheinlich die kurzen Fragen beim Abgleichen diverser Gesichert: Ja (es handelt sich um dasselbe Gesicht), Nein (es handelt sich um ein anderes Gesicht) oder Vielleicht (könnte es sich um dasselbe Gesicht handeln). Mit deinen Antworten trainierst du bereits die KI für die Zuordnung von Gesichtern. Machine Learning kommt ebenfalls zum Einsatz, wenn du in der Suchmaske einen Begriff eingibst und Google Photos dir dann die passenden Bilder ausspuckt.

Um nun die KI weiter zu trainieren wird nun im Tab „Suche“ am Ende ein Kasten angezeigt: Google Fotos verbessern/Nimm dir einen Moment Zeit, um dir jetzt deine Fotos anzusehen.

Photos 1 | Android-User.de

Per Klick auf den Kasten sollst du nun deine Fotos beschreiben, beziehungsweise kurze Fragen beantworten, damit Google die App und deren Such-Algorithmen verbessern kann. Das Feedback läuft über Google Crowdsource.

Nach dem Klick auf den Start-Button zeigt Google dir unendlich viele Bilder an, welche du taggen musst. Der erste „Stapel“ besteht aus 10 Bildern. Dann geht es nahtlos weiter. Jeden Tag bestätigst du mit Enter. Anschließend klickst du auf den Senden-Button, um den Tag zur Verarbeitung an Google zu senden. Weiterhin können Bilder auch übersprungen werden. Drückst du mehrmals auf Überspringen erfolgt irgendwann die Info, wie viele Bilder du getaggt hast und ob du weiter machen oder andere Fragen versuchen möchtest.

Per Klick auf „Andere Fragen“ gelangst du zu Druckeinstellungen, Speziell für dich erstellte Collagen/Animationen und Fotos zu Festtagen. In jeder Kategorie gibt es ebenfalls wieder einen Stapel an Bildern, welche du mit „Gefällt mir“ und „Gefällt mir nicht“ und „Ja“ und „Nein“ beantwortest.

Per Klick auf den Fertig-Button beendest du das Training, kannst jedoch jederzeit wieder von vorne beginnen.

Der neue Umfrage-Button wird per serverseitigem Update bereitgestellt.

Google Fotos
Google Fotos
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here