Start Aktuell Google Now kann nun auf standortbasierte Suchanfragen antworten

Google Now kann nun auf standortbasierte Suchanfragen antworten

Google hat im Rahmen eines Events in Paris ein neues Feature für Google Now vorgestellt. Ab sofort ist der Google-Assistent in der Lage, auf standortbasierte Suchanfragen zu antworten und das ohne den Ort oder den genauen Namen einer Sache vorher genannt zu haben.

Google hat die Sprachsuche einen Tick intelligenter gemacht. Nun kannst du in Google Now auch genauere Fragen über deinen Standort stellen, ohne diesen erwähnen zu müssen. Dank des neuen Features erkennt Google deinen aktuellen Standort über GPS, sodass bei einer Frage der Standort nicht mehr extra gesagt werden muss. Dies gilt auch für Gebäude, Hotels oder Restaurants in deiner Nähe. Falls du zufällig vor einem Restaurant stehst und diese noch nicht geöffnet hat, kannst du durch die geokontextuelle Suche eine Frage stellen wie „Wann öffnet dieses Restaurant?“. Oder wenn du vor einem Gebäude oder einer Sehenswürdigkeit stehst, kannst du über die Google Sprachsuche schnell und einfach herausfinden, wann dieses gebaut wurde. Und das alles ohne den Standort oder die Adresse sowie den genauen Namen einer Sache explizit zu erwähnen.

Offensichtlich ist für diese Funktion kein spezielles Update notwendig. Es wird wohl über die Google-Server aktiviert. Die neue Art der Suche soll zudem bereits in weiteren Ländern als in den USA funktionieren. Auf jeden Fall ein interessantes Feature und zusammen mit der kommenden Now-on-Tap-Funktion wird Google Now einmal mehr zum persönlichen und intelligenten Assistenten der Zukunft, der auf alles schnell und direkt eine Antwort findet.

Danny Sullivan, der bei der Veranstaltung anwesend war, hat ein Video aufgenommen, welches die Funktionen demonstriert.

Quellen: searchengineland.com, reddit.com, via androidpolice.com

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here