27. September 2022
StartAktuellGoogle Now gewinnt User Experience-Award

Google Now gewinnt User Experience-Award

Die Google-Entwickler können sich freuen: Als Belohnung für die harte Arbeit an Google Now wurde dem Team der UX-Award zugesprochen. Viel Geld gibt es dafür jedoch nicht – der Gewinn ist eher ideeller Art.

Der persönliche Ratgeber Google Now, der parallel mit Jelly Bean auf der Benutzeroberfläche von Android-Smartphones landete, hat inzwischen einen großen Fankreis gefunden. Zwar findet sich auch Kritik an der Funktion der "Cards", im Großen und Ganzen ist Google mit Now in Sachen Design und Funktion jedoch ein großer Wurf gelungen.

Bereits auf der Google-I/O war zwischen den Zeilen zu hören, dass dem Google Now-Team eine Prämierung ins Haus steht. Der User Experience Award ist in der Branche heiß begehrt. In der Preisjury sitzen beispielsweise Mashable-CTO Robyn Petersen oder Chris Jaffe, seines Zeichen Direktor der Produktinnovation bei Netflix. Zwar werden für den ersten Platz oder (Grand Prize Platinum) "nur" 1000 Dollar ausgelobt, das Now-Team dürfte sich aber trotzdem über die Ehrung freuen.

Google Now hat Googles Suchfunktion um einige Zähler aufgewertet und auf ein gänzlich neues Niveau gebracht. Gratulation zum Gewinn, Google Now-Team!

Quelle: androidauthority.com

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

EMPFEHLUNGEN DER REDAKTION

MAGAZIN

APPS & SPIELE