12. Juni 2022
StartAppsGoogle News und Wetter - nach dem Update wieder top

Google News und Wetter – nach dem Update wieder top

Die App Google News und Wetter ist ja schon länger auf dem Markt. Das Design der App war aber lange Zeit sehr altbacken, bis… Naja, ja bis jetzt endlich in 2014 das Update kam, denn bisher war Google News und Wetter auf dem Smartphone zwar nutzbar, die Bedienung ging aber nicht sehr schön von der Hand. Durch das Update erinnert die App nun an die Desktop-Version.

Für lokale Nachrichten, Nachrichten aus aller Welt und für das aktuelle Wetter brauchst du eigentlich keine andere Apps als Google News und Wetter (oder Google Now). Die App lässt sich auf deine News-Interessen personalisieren. Das machst du über die drei Punkte in der Menüleiste oben rechts. Dort verwaltest du die einzelnen Nachrichten und Themenblöcke. Mit einem Klick auf das Minus-Symbol verschwinden die einzelnen Themengebiete aus deinem Nachrichten-Menü. Diese können wieder hinzugefügt werden, indem du bis ans Bildende runter scrollst und den gelöschten Bereich mit dem Plus-Symbol wieder bestätigst.

Schlagzeilen aus aller Welt und aus deiner Umgebung sind durch die App auf einen Klick verfügbar.
Schlagzeilen aus aller Welt und aus deiner Umgebung sind durch die App auf einen Klick verfügbar.

Direkt nachdem du die App geöffnet hast, befindest du dich im Bereich Schlagzeilen. Schlagzeilen aus aller Welt sowie Schlagzeilen aus deiner Heimatgemeinde sind abrufbar.

Über das Plus-Icon in der Menüleiste fügst du die Themengebiete sowie die Orte hinzu, von welchen du Nachrichten erhalten möchtest. In Sekundenschnelle wirst über das Internet über alle Neuigkeiten informiert. Google News und Wetter greift dazu auf seine eigene Suchmaschine zu. Das Wetter-Widget zeigt immer das Wetter deines aktuellen Standortes an. Hier wählst du zwischen Grad Celsius und Grad Fahrenheit aus. Indem du auf Bearbeiten klickst, kannst du das Wetter ausblenden, oder einen anderen Standort verwenden. Dafür gibst du den Namen des Ortes/der Stadt ein und bestätigst mit Okay.

 

Du personalisierst die App, indem du einzelne Abschnitte entfernst oder neue hinzufügst.
Du personalisierst die App, indem du einzelne Abschnitte entfernst oder neue hinzufügst.

Durch das neue Update ist die Bedienung der App vereinfacht worden. Durch einfaches Wischen mit dem Finger navigierst du durch die verschiedenen Bereiche oder rufst das Menü auf. Im Menü stehen unterschiedliche Themen zur Auswahl. Schlagzeilen, Wirtschaft und Unterhaltung sind nur einige.

Die Schlagzeilen erscheinen als Kurztext. Willst du mehr darüber wissen, klickst du auf das kleine Häkchen. Der Schlagzeilentext erscheint dann als ganzer Text. Bei weiterem Interesse tippst du mit dem Finger auf die Nachricht und wirst auf die dazugehörige Website weitergeleitet. Hier erscheinen nun auch die Kommentare der lokalen Leserschaft. Du teilst die Artikel durch den Pfeil, welcher unten links am Nachrichtenkästchen erscheint.

Durch einen Klick auf die Schlagzeile wirst du auf die dazugehörige Webseite weitergeleitet.
Durch einen Klick auf die Schlagzeile wirst du auf die dazugehörige Webseite weitergeleitet.

 

Mit dem Menüpunkt “Ausgabe auswählen” holst du dir Nachrichten aus aller Welt auf dein Smartphone. Hierzu wählst du ein Land, aus welchem du Nachrichten erhalten möchtest und tippst auf Okay. Schon hat Google Top-Stories aus zum Beispiel Zimbabwe auf dein Smartphone oder Tablet geladen.

Google News und Wetter ist kostenlos im Playstore erhältlich. Es wird keinerlei Werbung angezeigt.

Google News und Wetter herunterladen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

EMPFEHLUNGEN DER REDAKTION

MAGAZIN

APPS & SPIELE