26. November 2023
StartAktuellGoogle Messages - So sehen die Profile aus

Google Messages – So sehen die Profile aus

Vor kurzem ist bekannt geworden, dass Google Messages bald mit eigenen Profilen startet. Wie die Profile aussehen und welche Einstellung du vornehmen kannst, erfährst du hier.

Google Messages Profile – Diese Einstellung kannst du vornehmen

Die Profile von Google Messages sind schon vor einiger Zeit in einem APK-Insight gefunden. Jetzt scheint ein baldiger Start bevorzustehen.

Es gibt eine Option zur Profilfreigabe, die Profilerkennung heißt. Du findest die Option, sofern vorhanden, in den Einstellungen von Google Messages → Erweitert

Die Option zur Profilfreigabe heißt jetzt Profilerkennung. Dort aktivierst oder deaktivierst du die Erkennung deines Profils für andere Nutzer, die dich via E-Mail oder Telefonnummer über Google Produkte kontaktieren. Dein Profil beinhaltet die Anzeige eines Namens sowie die Anzeige eines Bildes. Du kannst auch auswählen, dass nur dein Name angezeigt wird, aber nicht das hinterlegte Profilbild.

Profile Discovery bereits aus deinem Google Account bekannt

Auch in deinem Google Account (account.google.com -> Persönliche Informationen -> Über mich und auswählen, wer welche Infos sehen kann) ist ein Hinterlegen deines Profilbildes sowie die Anzeige eines Namens möglich.

Mit der Profilerkennung kannst du folgendes wählen:

  • Den Namen aus deinem Hauptprofil wählen oder eine verkürzte Version deines Namens
  • Profilbild anzeigen oder verbergen
  • When people search for you by your phone number or email address in Google products and services, profile discovery helps determine what they’ll find. When setting it up, you decide whether people you haven’t interacted with on Google services, but who have your contact information, can see your profile picture and your full or abbreviated name. After you interact with someone, for example while communicating in Google Chat or sharing an album in Google Photos, they’ll typically see your full name and profile picture from your Google Account.
  • Wenn Nutzer in Google-Produkten und -Diensten anhand Ihrer Telefonnummer oder E-Mail-Adresse nach Ihnen suchen, hilft die Profilerkennung dabei, zu ermitteln, was sie finden. Bei der Einrichtung entscheiden Sie, ob Personen, mit denen Sie nicht über Google-Dienste interagiert haben, die aber über Ihre Kontaktinformationen verfügen, Ihr Profilbild und Ihren vollständigen oder abgekürzten Namen sehen können. Nachdem Sie mit jemandem interagiert haben, beispielsweise während der Kommunikation in Google Chat oder beim Teilen eines Albums in Google Fotos, sieht diese Person normalerweise Ihren vollständigen Namen und Ihr Profilbild aus Ihrem Google-Konto.
Sarah Lindow-Zechmeister
Sarah Lindow-Zechmeister
Android-Fan der ersten Stunde, Pixel Fan Girl und neben Themen rund um Android teste ich liebend gerne smarte Produkte und andere Gadgets.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

EMPFEHLUNGEN DER REDAKTION

MAGAZIN

APPS & SPIELE