Start Aktuell Google Meet – Neue Nutzeroberfläche für alle Android Nutzer

Google Meet – Neue Nutzeroberfläche für alle Android Nutzer

Meet Icon | Android-USer.de

Im letzten Monat hat Google begonnen, die Nutzeroberfläche des Videomessengers Google Meet unter iOS so anzupassen, dass diese genauso aussieht wie bei der Nutzung von Meet über die GMail App. Während Nutzer der iOS-Version bereits seit längerem auf die neue Benutzeroberfläche Zugriff haben startete der Rollout auf Android etwas später.

Android Nutzer haben nun auch Zugriff auf neue Google Meet Oberfläche

Mit der Einführung von Google Meet in die GMail App wurde erstmals eine neue Nutzeroberfläche sichtbar. Diese ist bereits von der iOS-Meet-App übernommen worden und ist jetzt auch, laut einem Eintrag im Google-Blog, in der Android-App von Google Meet zu finden.

Das neue UI enthält einen schnelleren Zugriff auf die Meet-Anrufe. Auch die Farben haben sich von grün auf blau gedreht. Per Klick auf „Neue Videokonferenz“ öffnet sich ein Menü am unteren Bildschirmrand, mit dem du einen Besprechungslink zum Teilen abrufen oder eine Sofortbesprechung starten kannst. Ebenfalls ist es möglich, einen Meet-Anruf über den Kalender zu planen oder das Menü wieder zu schließen.

Meet 1 | Android-USer.de

Der Rollout folgt derzeit, somit dürfte das neue Design bereits bei allen Android-Nutzern angekommen sein oder in den nächsten Tagen ankommen.

Google Meet – sichere Videokonferenzen
Google Meet – sichere Videokonferenzen

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here