Start Aktuell Google Maps mit Hyperdrive-Effekt beim Wechsel der Planeten

Google Maps mit Hyperdrive-Effekt beim Wechsel der Planeten

icon maps | Android-User.de

Google Maps kann nicht nur irdisch zum Navigieren auf normalen Straßen und Wegen genutzt werden, sondern auch außerirdisch. Sämtliche Planeten aus dem Planetensystem kannst du anschauen. Nun hat Google Maps einen Hyperdrive-Effekt beim Planetenwechsel hinzugefügt, welcher an Stargate oder Star Wars erinnert.

Google Maps bringt den Hyperdrive-Effekt

Das Ansehen der Planeten gelingt nur im Browser. Entweder ohne Umschweife über den Direktlink, oder über Google Maps und das herauszoomen aus der Erdkugel.

Nach dem Öffnen von Google Maps wechselst du in die Satellitenansicht über den Button unten links. Anschließend zoomst du aus der Erde heraus, bis die gesamte Erde sichtbar wird. Ebenfalls muss noch die Globusansicht aktiviert sein. Diese findest du unten links oder direkt über das Menü von Google Maps.

Maps | Android-User.de
(Bildquelle: AndroidPolice)

Nun hast du die Möglichkeit sämtliche Planeten des Sonnensystems anzuschauen. Per Klick auf die Liste am linken Bildschirmrand wählst du einen Planeten aus. Bisher war der „Flug“ zu einem anderen Planeten lediglich mit einer kurzen Wartezeit/Aufrufzeit verbunden. Nun ist jedoch eine witzige Animation im Stile von Stargate oder Star Wars zu sehen.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

(Quelle: https://www.reddit.com/r/google/comments/eh6qg6/new_animation_when_switching_between_planets_in/)

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here