Start Aktuell Google macht einen Schritt Richtung Siri und kauft Clever Sense

Google macht einen Schritt Richtung Siri und kauft Clever Sense

Google hängt sich mit dem Kauf des Software-Entwicklers Clever Sense an die Fersen von Apple-Sprachsteuerung Siri. Die App "Alfred" aus dem Hause Clever Sense ist nämlich ein persönlicher Berater, der sich nach den eigenen Vorlieben richtet.

Unter Verwendung der Clever Sense-Plattform richtet sich Alfred ganz nach den eigenen Vorlieben. Der App-Diener tut dies recht breit gestreut – so kann man mit ihm allerlei neue Ausgehmöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten entdecken.

Gourmet-Führer

Ist man zum Beispiel ein Gourmet auf der Suche nach dem nächsten Geheimtipp-Restaurant, kann man mit Alfred seine Suche deutlich verfeinern. Über die Parameter Art der Küche, Preissegment, Diätvorschriften, Entfernung und weitere geht man so auf die ganz individuelle Gault Millau-Pirsch. Außerdem kann man sich spezielle Details wie zum Beispiel Spezialitäten des Hauses oder das ganze Menü des Restaurants anzeigen lassen.

Wie zu vermuten ist, verfügt die App auch über die Möglichkeit, direkt mit der Wunschdestination telefonisch verbunden zu werden. Man kann sich auch direkt dorthin navigieren lassen und seine Favoriten mit den Freunden teilen.

Praktisch ist auch, dass einem die App auf Basis der eigenen Vorlieben Attraktivitäten in der unmittelbaren Umgebung anzeigt. So kann man mit der Zeit eine "Landkarte" mit den eigenen Wunschzielen anlegen und sich vieles für später merken.
Noch ist die App nur in den USA erhältlich, sollte aber in den nächsten Wochen nach Europa kommen.

Quelle: phandroid.com

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here