Start Aktuell Google kauft Quickoffice

Google kauft Quickoffice

Google ist in Kauflaune und hat sich nach der Instant Messaging-Anwendung Meebo nun auch den Dokumentenspezialisten Quickoffice einverleibt. Für Quickoffice-Nutzer könnte das einen noch einfacheren und umfangreicheren Zugriff auf Dokumente via Google Drive bedeuten.

Mit Quickoffice hat Google einen Spezialisten in Sachen Dokumenteverwaltung auf Mobilgeräten erworben. Unter dem Motto "Get more done anytime, anywhere" bietet das Unternehmen seine Dienste nun unter Googles Fittichen an. Quickoffice hat den großen Vorteil, dass vielerlei Dateiformate unabhängig von der Geräteplattform und Betriebssystem bearbeitet werden können. So wie es aussieht, können Nutzer dank Quickoffice-Unterstützung bald Dokumente auch unter Zuhilfenahme von Google Drive lesen, versenden, bearbeiten und abspeichern — das Stichwort lautet "nahtlose Bearbeitung".

Quickoffice bietet übrigens derzeit auch noch eine iOS-App an — spannend zu sehen, wie Google mit dieser Anwendung verfahren wird. 

Quelle:  android-hilfe.de

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here