Start Aktuell Google I/O 2013: Aus Google Talk wird Hangouts

Google I/O 2013: Aus Google Talk wird Hangouts

Als Babbel oder Babel durchs Netz gewandert hat Google gestern auf der I/O Entwicklerkonferenz in San Francisco den neuen Messenger vorgestellt. Die App nennt sich schlicht Hangouts und ersetzt Google Talk.

Wer heute auf seinem Android-Smartphone oder Tablet das Google-Talk-Icon vermisst, hat die neue App vermutlich schon als Update erhalten. Wer Hangouts noch nicht auf seinem Smartphone findet, muss sich einfach etwas gedulden. Das Update läuft noch über die kommenden Tage und erscheint für alle Android-Geräte ab Version 2.3. Bei älteren Geräten müssen zusätzlich auch die neuen Google-Play-Dienste installiert werden, damit Hangouts richtig funktioniert.

Die neue Hangouts-App ersetzt das bisherige Google Talk.
Die neue Hangouts-App ersetzt das bisherige Google Talk.

Hangouts bringt die aus Google+ bekannten Hangouts und den Google Talk Messenger und weitere Dienste zusammen. Neu sind die Gruppenchats und der Versand von Dateien (aktuell nur Fotos). Die wichtigste Neuerung betrifft allerdings die Synchronisierung. So kann man einen Chat auf dem Smartphone beginnen und dann auf dem Tablet fortsetzen. Das hat bisher nicht (immer) funktioniert. Auch die Benachrichtigungen werden synchron gehalten. Haben Sie also eine Meldung auf einem Gerät gelesen, erscheint diese auf den anderen nicht mehr als Benachrichtigung.

Emoticons sorgen für mehr Stimmung beim Chatten...
Emoticons sorgen für mehr Stimmung beim Chatten…

Android User meint…

Es war höchste Zeit, dass Google die diversen Chat-  und Video-Chat-Lösungen vereinheitlicht. Uns gefällt die neue Hangouts-App, auch die Kommentare anderer Nutzer bei Google Play fallen vorwiegend positiv aus. Einige Nutzer beklagen sich, dass Hangouts nun ungefragt alle Kontakte zur Chat-Liste hinzufügt, aber genau das möchten viele Leute: dass sie ihre Freunde und Bekannten einfach und sofort erreichen können, ohne diesen erst erklären zu müssen, wie man eine App startet und Freunde hinzufügt. Mit dem Rückenwind von Google+ und etwas Marketing von Google hat Hangouts das Potential, zu einer echten Alternative für WhatsApp zu werden.

Hangouts herunterladen

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here