Start Aktuell Google I/O 2012: Chrome wird flügge, Beta-Phase ist beendet

Google I/O 2012: Chrome wird flügge, Beta-Phase ist beendet

Im Zuge der Google I/O-Keynote hat auch Googles Chrome für Android ein Update erhalten, welches ab sofort im Google Play Store zum Download zur Verfügung steht. Auf den ersten Blick lassen sich keine Änderungen erkennen und ein offizielles Changelog fehlt leider bislang auch noch, daher beinhaltet der Name der App die wohl größte Änderung, Chrome ist keine Beta mehr.

Trug Chrome für Android bislang immer noch ein "Beta" im Namen, so ist dieses mit dem heutigen Update verschwunden. Chrome ist damit offiziell erwachsen, wenn auch noch nicht der von Haus aus ausgelieferte Browser von Android. Auch mit dem Update der kommenden Android-Version 4.1 Jelly Bean ist noch der "Browser" der Stamm-Browser von Android.

Chrome für Android verlässte die Beta-Phase.
Chrome für Android verlässte die Beta-Phase.

Das Handling von Tabs ist bei Chrome elegant gelöst.
Das Handling von Tabs ist bei Chrome elegant gelöst.

[UPDATE: Der Android-Browser wird vermutlich immer fester Bestandteil von Android bleiben und Chrome den Browser nie ablösen. Der Browser ist als quelloffenes Programm ein fester Bestandteil von Android. Viele Apps nutzen den Android-Browser über APIs, um selber Webseiten in der App anzeigen zu können, daher muss der Browser immer mit Android ausgeliefert werden. Chrome ist wie Google Mail, Maps oder Talk eine proprietäre Komponente, die Anwendungen sind aber nicht Teil des Android-SDK und somit auch keine Kern-Komponente von Android.]

Chrome herunterladen

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here