Start Aktuell Google Hangouts – Gruppen- und Video-Anrufe sind bereits durch Google Meet ersetzt

Google Hangouts – Gruppen- und Video-Anrufe sind bereits durch Google Meet ersetzt

Hangouts Icon | Android-User.de

Im Oktober gab Google bekannt, dass Google Chat ab 2021 für alle kostenlos ist und damit Google Hangouts ersetzt. Nun gab es mit dem letzten Update von Google Hangouts das Aus für die Videochats in Gruppen über Hangouts.

Google Hangouts nutzt jetzt Google Meet für Video-Anrufe (alleine und in Gruppen)

Was vor langer Zeit einmal als Google Talk gestartet ist, wurde im Jahr 2013 zu Google Hangouts und wird im nächsten Jahr ein neuer Bewohner des Google Friedhofs. Mit der Version 36.0 wurde nun die Möglichkeit der Gruppen-Videoanrufe in Google Hangouts entfernt. Es erfolgt eine Weiterleitung an Google Meet.

Die Info erfolgt direkt nach dem Start der Hangouts-App. Weitere Infos gibt es beim Support. Sofern der Meet-Anruf beziehungsweise der Link in die Gruppe gesendet wurde kann jeder aus der Gruppe darauf klicken, um an Meet weitergeleitet zu werden und dann am Anruf teilzunehmen.

Möchtest du in einem Einzelchat einen Videoanruf starten erscheinen vier Auswahlmöglichkeiten:

  • Link für Meet-Videoanruf teilen (NEW)
  • Mit X per Videoanruf telefonieren
  • Mit X per Audioanruf telefonieren
  • Abbrechen

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here