Start Aktuell Google Graveyard – Killed by Google Schöpfer wird von Google kontaktiert

Google Graveyard – Killed by Google Schöpfer wird von Google kontaktiert

KilledbyGoogle Icon | android-User.de

Im Laufe der Jahre hat Google diverse Produkte auf den Markt gebracht und diese auch, teilweise sang- und klanglos, wieder eingestellt. Cody Ogden, das Gesicht hinter der Website Google Graveyard/KilledbyGoogle hat nun eine Mail von Google bekommen.

Google Graveyard – Schöpfer bekommt Mail von Google

Unter der URL killedbygoogle.com gelangst du auf den Google Friedhof. Hier hat Cody Ogden sämtliche Google Produkte gelistet, welche in irgendeiner Form einmal eingestellt wurden. Sie sind unterteilt in

  • Alle
  • Apps
  • Dienstleistungen
  • Hardware

Insgesamt stehen derzeit 199 „Grabsteine“ auf dem Google Friedhof. Laut 9to5google kann man Killed by Google nun als einen Angriff auf Google sehen oder eher als Hommage. Google scheint das Engagement von Cody Ogden wohl gut zu heißen und hat dem Ersteller der Website nun eine Mail zukommen lassen in der es darum geht, ob Cody sich auch ein Arbeiten direkt bei Google vorstellen könne.

Die Mail wurde direkt auf Twitter veröffentlicht:

Ogden selbst scheint an einer Mitarbeit bei Google nicht interessiert zu sein.

Somit bleibt uns der Google Friedhof in seiner jetzigen Form wohl noch weiter erhalten.

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here