Start Aktuell Google entwickelt Isaac-Warnkarte

Google entwickelt Isaac-Warnkarte

Noch ist die Gefahr durch den Tropensturm Isaac ist bei weitem nicht gebannt – angesichts dessen lässt Google seine Maps-Muskeln spielen und veröffentlicht eine informative Homepage für all jene, die durch die Naturkatastrophe bedroht werden.

Der Ex-Hurrikan Isaac bahnt sich seinen Weg durch die USA – er wurde inzwischen zum Tropensturm herabgestuft. Trotzdem sind die Auswirkungen nur schwer abzuschätzen und verunsichern viele US-Bürger. Besonders wichtig ist für alle Betroffenen das Wissen um die Route, die der Sturm nimmt, um sich bestmöglich auf die Bedrohung einzustellen.
Natürlich kann man sich durch ständiges Verfolgen der TV-Berichterstattung auf dem Laufenden halten, Google hat nun jedoch eine weit bessere Möglichkeit zur

Sturmvorwarnung zur Verfügung gestellt. Im Rahmen seines "Crisis Response Projects" stellt Mountain View seit kurzem eine detaillierte Karte mit der vorraussichtlichen "Route" des Sturms zur Verfügung, dazu gibt es Evakuierungsanweisungen und Nachrichten aus den betroffenen Gebieten, auch Webcams und Tipps zu Vorsichtsmaßnahmen gibt es auf der Homepage.

Quelle: androidauthority.com

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here