Start Aktuell Google Drive -Verknüpfungen für leichtere Organisation möglich

Google Drive -Verknüpfungen für leichtere Organisation möglich

Drive Icon | Android-User.de

Google Drive testet seit längerem die Möglichkeit von Dokumentenverknüpfungen. Diese Testphase ist nun zu Ende, so dass du ab sofort Dokumente Verknüpfen und diese in mehreren Ordnern ablegen kannst.

Google Drive Dateien können verknüpft werden

Wenn du bisher eine Datei in mehreren Ordnern in Google Drive ablegen wolltest, bist du um das Erstellen einer Kopie nicht herum gekommen. Diese kopierte/duplizierte Datei kann dann in jedem Ordner abgelegt werden. Nimmst du allerdings eine Änderung an einem Dokument vor wird diese Änderung nicht direkt auf alle anderen Kopien übertragen, da es sich dabei um eigenständige Dateien handelt. Mit der neuen Möglichkeit der Verknüpfung kannst du beliebig viele Verknüpfungen eines Dokumentes erstellen und in Ordner verschieben. Ob du dann innerhalb einer Verknüpfung oder am Originaldokument eine Änderung vornimmst ist egal, da die Änderung an allen verknüpften Dokumenten sichtbar ist.

Drive 1 | Android-User.de
Drive 2 | ANdroid-User.de
Drive 3 | android-User.de
Verknüpfungen sind mit einem Pfeil gekennzeichnet

Ab dem 30. September 2020 ist es überdies auch nicht mehr möglich, eine Datei in mehreren Ordnern in My Drive abzulegen, auch nicht über die Drive-API. In Zukunft wird jede Datei an einem einzigen Ort gespeichert. Bereits vorhandene duplizierte Dateien werden durch Verknüpfungen ersetzt.

Der Rollout der Verknüpfungen beginnt seit gestern. Im Web ist die Option bereits verfügbar, die App benötigt dafür Version 2.20.10

Google Drive
Google Drive
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos+

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here