Start Apps Google Currents: Neues Update bringt Jelly Bean-Features und ein neues Logo

Google Currents: Neues Update bringt Jelly Bean-Features und ein neues Logo

Google liefert uns seit Beginn der Google I/O ein wahres Feuerwerk an Updates. Seit kurzem gibt es auch eine neue Version von Google Currents, die neben dem coolen Logo auch ein paar ganz heiße Features zu bieten hat.

Neben dem neuen Icon, das farblich besser zur neuen Android-Version 4.1 alias "Jelly Bean" passt, hat Google auch die Benutzeroberfläche von Currents aktualisiert und sich dabei an die eignen Standards gehalten. Die Navigationsleiste am oberen Rand verschwindet zudem automatisch, wenn sie nicht gebraucht wird.

 Ein neues Kontextmenü, das sich nun transparent über die Texte legt erlaubt den schnellen Wechsel zum Inhaltverzeichnis und zur Bibliothek. Generell arbeitet die App deutlich flüssiger, auch auf älteren Android Geräten. Freuen dürfen sich zudem alle, die über keine oder nicht die passenden Fremdsprachenkenntnisse verfügen. In den Einstellungen lässt sich eine Standard-Sprache einrichten. In diese Sprache werden dann sämtliche Texte automatisch übersetzt. Auch wenn die Maschinenübersetzung noch weit davon entfernt ist, natürlich zu wirken, so erlaubt sie dennoch bei den meisten Texten die Kerninformationen zu verstehen.

Die neue Currents-Version arbeitet schneller und sieht besser aus.
Die neue Currents-Version arbeitet schneller und sieht besser aus.

Auf Wunsch lesen Sie unsere News und App-Tests nun auch in Russisch und vielen anderen Sprachen.
Auf Wunsch lesen Sie unsere News und App-Tests nun auch in Russisch und vielen anderen Sprachen.

Was Google Currents genau ist und wie Sie die App am besten nutzen, lesen Sie in unserem Android User 07/2012.

Google Currents herunterladen

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here