Start Aktuell Google bringt Multiple Face-To-Unlock

Google bringt Multiple Face-To-Unlock

Die Entsperr-Funktion Face-To-Unlock ist seit Android 4.0 Ice Cream Sandwich nichts neues mehr, doch Google ruht sich nicht auf seinen Lorbeeren aus. So will das Unternehmen in Zukunft den Zugang zu mehreren Accounts via Gesichtserkennung ermöglichen.

Google arbeitet an der multiplen Einsetzbarkeit seiner Face-To-Unlock-Funktion. Statt nur einen User soll das Programm bald mehrere erkennen können. Zwar wird Android in diesem Rahmen nicht an erster Stelle genannt, dass Nutzer des mobilen Betriebssystems von der neuen Technik profitieren dürften, ist jedoch unstrittig.

Die Idee dahinter ist denkbar einfach: Um sich in ihre Accounts einzuloggen, müssen User nur noch ihr Gesicht in die Kamera halten, und schon werden sie zum richtigen Google-Konto weitergeleitet, ohne einen Finger zu krümmen. In Zukunft können sich auf diese Weise mehrere Nutzer ein Gerät teilen, ohne dass kompliziertes Aus- und Wiedereinloggen nötig wäre.

Wann es die Funktion auf Android schafft, wurde nicht offiziell bekannt gegeben, wahrscheinlich ist jedoch, dass es beim Nachfolger von Jelly Bean soweit sein könnte. Kleine Randnotiz: Auch Apple hat ein Patent für neue Face-To-Unlock-Funktionen angemeldet.

Quelle: androidauthority.com
 

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here