Start Aktuell Google baut revolutionäres Chromebook Pixel

Google baut revolutionäres Chromebook Pixel

Nein, kein Witz: Google hat tatsächlich das Chromebook Pixel vorgestellt, das viele bis jetzt für ein Internet-Märchen hielten. Was Google mit dem Gerät auf die Beine gestellt hat, kann nur als atemberaubend bezeichnet werden.

Allein die technischen Daten des Chromebook Pixel lassen Kennern schon das Wasser im Mund zusammen laufen: 12,85 Zoll-Bildschirm mit Gorilla Glass Touch-Display und 239ppi Auflösung (2560×1700 Pixel). Das ist die höchste Auflösung, die es je bei einem Laptop dieser Größe gegeben hat und die höchste Pixeldichte auf Laptops überhaupt. Google hängt damit auch das Macbook Pro in der 13-Zoll-Version ab, das nur 2560×1600 Pixel (Retina-)Auflösung hat.

Revolutionärer Rechner  

Das Chromebook Pixel hat einen Intel i5-Prozessor, ein 4G LTE-Modem und ist wie alle Chromebooks für den Cloud-Einsatz konzipiert. Beim Kauf des Geräts wird ein Terabyte Speicherplatz auf Google Drive für drei Jahre zur Verfügung gestellt. Die Tastatur des aus anodisiertem Aluminium gefertigten Chromebooks hat eine Hintergrundbeleuchtung, dazu baut der Hersteller zwei USB 2.0-Ports, einen mini-display-Port und einen 2in1-Kartenleser ein. 4GByte RAM stellen reichlich Kapazität für aufwändige Rechenoperationen zur Verfügung, dazu gibt es einen blitzschnellen 32 oder 64GByte großen Solid State Drive (SSD). Nach ersten Angaben soll der Akku des Geräts Strom für 5 Stunden Nutzungsdauer bereitstellen.


In dem mit Googles Chrome OS ausgestatteten Laptop sind sämtliche Google-Dienste wie Search, Gmail oder Google+ integriert, es soll nahezu im Wochenrhytmus mit Updates versorgt werden. In den USA und England ist das Chromebook Pixel bereits auf Google Play zu haben, in Deutschland erscheint noch ein "Wird noch nicht verkauft"-Hinweis. Preislich liegt es in den USA bei 1299 Dollar (rund 980 Euro) für die WiFi-only-Version, die LTE-Variante schlägt mit 1449 Dollar (knapp 1100 Euro) zu Buche. Leider verliert Google noch kein Wort zur Verfügbarkeit in Deutschland – wir hoffen auf das Beste.

Hier können Sie schon einmal einen beeindruckenden Blick auf das Chromebook Pixel werfen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Quelle: googleblog.blogspot.de via droid-life.com

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here