17. Oktober 2021
StartAktuellGoogle arbeitet an All in One-Messenger

Google arbeitet an All in One-Messenger

Auch für Smartphone-Profis ist es eine echte Herausforderung, die Neuigkeiten auf allen Google-Kanälen im Blick zu behalten. Die Kalifornier scheinen jedoch schon an einer Lösung des Informations-Problems zu arbeiten.

Viele Android-Nutzer sind mehr oder minder zwangsweise im Google-Ökosystem unterwegs. Das ist Strategie: Kauft man sich ein Android-Smartphone, erforscht man Schritt für Schritt auch den Google-Kosmos, wenn man das volle Potential des Androiden ausnutzen will. Mit der Zeit kommt einiges an Informationsquellen zusammen – manch einer fragt sich zurecht, worin der Sinn des Überangebots liegt und wie Otto Normalnutzer alles im Blick behalten soll.

Nutzt man also Google Mail, Google Now und Google Plus, dann artet es in Arbeit aus, auf Smartphone, PC und Laptop in allen Google-Kanälen stets auf dem Laufenden zu bleiben. Zwar sind sämtliche Anwendungen auf dem Desktop inzwischen in der Google-Toolbar zusammengefasst, trotzdem muss man einige Klicks investieren, um stets über alle Änderungen informiert zu sein.

Google plant Meta-Kanal

Wie der Google-Entwickler Francis Beaufort in einem Sreenshot auf Google Plus bekannt gab, arbeitet man in Mountain View an einer Lösung des Problems. Um die Datenflut auf den unterschiedlichen Google-Kanälen zu konzentrieren, will Google in seinem Chrome-Browser alle Neuigkeiten im Stil eines Messengers anzeigen lassen.

Quelle: androidheadlines.com
Quelle: androidheadlines.com

Wie auf dem Bild (aufgrund der niedrigen Auflösung leider nur schwer) zu erkennen ist, zeigt der Messenger neue Emails, verpasste Anrufe und Google+-Nachrichten im Stil der Google Now-Karteikarten an, die wir von Jelly Bean kennen. Dazu kommt eine Taskleiste am unteren Rand des Messenger-Fensters, die auf eine All-in-One-Lösung hinweist. Der Messenger ist eine sehr begrüßenswerte Funktion für Chrome – und doch von Google noch nicht offiziell bestätigt. Beaufort zog das Google Plus-Foto in der Zwischenzeit wieder zurück. Wie gehen Sie mit der Informationsflut um?

Quelle: androidheadlines.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

EMPFEHLUNGEN DER REDAKTION

MAGAZIN

APPS & SPIELE