Start Aktuell Google 3D – Erweiterung der 3D Sammlung mit 3 Athleten

Google 3D – Erweiterung der 3D Sammlung mit 3 Athleten

20210525 Google 3D Icon | Android-User.de2

Google hat im letzten Jahr immer wieder neue 3D Objekte in die Google Suche gebracht. Diese kannst du per AR direkt in deine Umgebung projizieren. Nun wird die Sammlung erweitert, indem man drei Athleten hinzugefügt hat.

Google 3D – 3 Athleten erweitern die 3D Objekte

Ab sofort können Nutzer der Google-Suche drei ausgewählte Athleten in Augmented Reality sehen. Diese sind zunächst:

  • Simone Biles
  • Megan Rapinoe
  • Naomi Osaka

Um einen der Athleten in deine Umgebung zu projizieren, gibst du dessen Namen in die Suche (Chrome/Google App und AR-fähiges Smartphone) ein. Anschließend tippst du auf den Button „In 3D anzeigen“ schon befindet sich der Athlet direkt vor dir. Des Weiteren wird jeder Athlet seinen Sport in Aktion zeigen.

Simone Biles kann als Turnerin entweder einen Triple-Double, einen Double-Double oder eine Sprungreihe ausführen. Die Auswahl kann anschließend auch innerhalb der 3D-Ansicht wieder geändert werden.

Megan Rapinoe ist eine Fußballspielerin, welche einen Freistoß zeigt, den Ball jongliert oder dribbelt und abspielt.

20210525 Google 3D | Android-User.de6

Naomi Osaka zeigt als Tennisspielerin einen 200 km/h Aufschlag, verschiedene Tennisschläge und Ballwechsel

20210525 Google 3D | Android-User.de7

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here