Start Aktuell Goldmann-Analysten: Microsoft verdient jährlich 444 Millionen Dollar an Android

Goldmann-Analysten: Microsoft verdient jährlich 444 Millionen Dollar an Android

Am Erfolg von Android freut sich auch Microsoft. Durch entsprechende Lizenzabkommen mit praktisch allen Smartphone-Herstellern verdient die Firma aus Redmond laut den Analysten von Goldmann rund 450 Millionen US Dollar pro Jahr.

Während die Geschäfte mit Windows Phone eher zäh laufen, verdient Microsoft an den Umsätzen der meisten Smartphone-Herstellern mit, die auf Android als Betriebssystem setzen. Möglich machen das Software-Patente von Microsoft, die der von Android benutzte Linux-Kernel angeblich verletzt. Wie die amerikanischen Analysten von Goldmann Sachs nun herausgerechnet haben, soll Microsoft dank dieser Lizenzabkommen ab 2012 jährlich 444 Millionen US-Dollar einnehmen.

Als Grundlage für die Berechnung nimmt Goldmann Sachs einen Lizenzbetrag zwischen 3 und 6 USD pro verkaufter Einheit an. Vor zwei Tagen gab Microsoft an, nun auch mit Samsung ein entsprechendes Lizenzabkommen abgeschlossen zu haben.

Quelle: bgr.com

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here