Start Aktuell Globaler Chromecast-Ausfall – Viele Nutzer verzweifeln vor dem TV-Gerät

Globaler Chromecast-Ausfall – Viele Nutzer verzweifeln vor dem TV-Gerät

303
0
(Bildquelle: Google)

Die Mannschaft ist raus – und viele von uns haben es nicht einmal geschafft das Rumpelspiel via Chromecast auf ihren TV zu übertragen. Außerhalb der Redaktion drangen verzweifelte Schreie zu mir: “Scheiße, verfluchte – das Ding geht nicht…”. Gemeint war der Chromecast, der heute komplett den Dienst verweigerte.

In vielen Apps oder auch im Chrome-Browser befindet sich das Chromecast-Symbol, welches sofort sichtbar wird, wenn ein Chromecast in deiner Nähe verfügbar ist. Per Klick streamst du die Inhalte von Smartphone oder PC direkt auf dein TV-Gerät.

Heute allerdings, als viele das Fußballspiel in den Garten streamen wollten (auch hier), versagte Chromecast und auch Google Home komplett den Dienst. Es war nicht mehr möglich Inhalte zu übertragen. Google hat das Problem mittlerweile bestätigt. Der Chromecast Stick oder Dongle ist zwar online im WLAN-Netzwerk zu sehen, eine Verbindung kam jedoch nicht zu Stande. Auch ein Neustart und andere Lösungsversuche führten nicht zum Erfolg.

Der Ausfall scheint weitreichend zu sein. Seit vielen Stunden gibt es Berichte im Chromecast Help Forum aus aller Welt.

Google hat das Problem bestätigt und verweist darauf, dass daran gearbeitet wird:

Hi everyone,
This is a known issue and the team at Google are working on a fix.

Eventuell liegt es an einem fehlerhaften Firmware-Update, denn einige Nutzer haben kurz vor dem Ausfall ein Update beobachtet.