7. Oktober 2022
StartAktuellGingerbread läuft auf mehr als der Hälfte aller Android-Geräte

Gingerbread läuft auf mehr als der Hälfte aller Android-Geräte

Für alle, die sich gerne über die Update-Politik vieler Smartphone-Hersteller echauffieren, gibt es beruhigende Nachrichten. Android 2.3 Gingerbread läuft laut einer Google-Statistik bereits auf mehr als der Hälfte aller Androiden.

Diese beeindruckende Zahl beruht nicht nur auf der Tatsache, dass sich viele Kunden Neugeräte mit Version 2.3 gekauft haben. Zahlreiche Smartphones, auf denen bis vor kurzem ältere Android-Versionen liefen, erhielten inzwischen Updates. Die großen Hersteller scheinen also erkannt zu haben, dass eine zügige Update-Politik auch zur Kundenzufriedenheit beiträgt – und zufriedene Kunden entscheiden sich bekanntlich beim nächsten Kauf oft für die gleiche Marke.

Google ermittelt die Verteilung der verwendeten Android-Versionen auf Smartphones und Tablets über die Anzahl der Zugriffe auf den Android Market. Die Fakten zur Verteilung: Android Version 2.2 Froyo ist noch mit 35,3 Prozent vertreten, 2.1 Eclair mit 9,6 Prozent. Ältere Versionen haben nur noch einen verschwindend geringen Anteil, auch Version 3.0 Honeycomb kommt auf gerade mal 2,4 Prozent. Ice Cream Sandwich, der neueste Nachwuchs in der Android-Familie, taucht in der Statistik noch gar nicht auf.

Quelle: engadget.com

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

EMPFEHLUNGEN DER REDAKTION

MAGAZIN

APPS & SPIELE